SIMsKultur Online

Foto: Herbert Feuerstein


Herbert Feuerstein: StattNeurotiker: Feuerstein liest Woody Allen

20. Mai 2011
Feuerstein gehört zum Urgestein der deutschen Comedyszene. In der Konzertlesung StattNeurotiker beweist der fröhliche Misanthrop Feuerstein, dass er für die Geschichten von Humorpapst Woody Allen in Deutschland der beste Interpret ist. Beide haben in New York gelebt und teilen das groteske Verzweifeln an der Absurdität des Lebens.

Das Programm lebt besonders durch das musikalische Gegengewicht. In über­raschend erfrischenden Arrangements werden klassische Melodien originell verfremdet, verjazzt und mit der virtuos swingenden Oboe in die erstaunten Ohren der faszinierten Zuhörer gespült. Zusammen mit der originellen Musik von Manuel Munzlinger wird dieser Abend erfrischend bunt, sprunghaft, schräg und hinreißend komisch.

»Herbert Feuerstein war vieles … Vor allem aber war er einer der größten Sidekicks, die das deutsche Fernsehen kannte. Einer, dem das Publikum sich naturgemäß näher fühlt als dem perfekten Protagonisten.«
Stern.de

Details zur Spielstätte:
Beethovenplatz, D-99423 Weimar
Im Rahmen des Festivals:
Köstritzer Spiegelzelt Festival

Veranstaltungsvorschau: Herbert Feuerstein: StattNeurotiker: Feuerstein liest Woody Allen - Köstritzer Spiegelzelt

Keine aktuellen Termine vorhanden!