SIMsKultur Online

Foto: Maybebop


Maybebop: Extrem nah dran

10. Juni 2011
DIE Neuentdeckung des Köstritzer Spiegelzelt 2010 ist wieder da und bringt a cappella als neue Kunstform. Erstklassiger Gesang und kurzweilige Unterhaltung zeichnen die Künstler aus.

Das Herren-Quartett Maybebop singt dabei überwiegend deutsche, poppige Eigenkompositionen. Bekannte Alltagsthemen, feiste Ideen und liebe Grenzgänger werden thematisch urkomisch, subtil, schräg oder gar bitter musikalisch geschickt aufbereitet. Ihr Stil ist dabei so leichtfüßig, so kurzweilig, dass mit dem Wunsch nach Zugaben gerechnet werden muss.

Keine andere a cappella Band zeigt sich so tiefgründig, überraschend und vielfältig. Eine Brücke schlägt sie auch mit ihren schon fast legendären Cover-Versionen, bei denen Maybebop den Charakter bekannter Stücke neu definiert. Sie kombinieren, experimentieren, machen Lust auf mehr.

»Mit einem hohen Spaßfaktor. Maybebop bringt das Theater zum Toben.«
Nordseezeitung

Details zur Spielstätte:
Beethovenplatz, D-99423 Weimar
Im Rahmen des Festivals:
Köstritzer Spiegelzelt Festival

Veranstaltungsvorschau: Maybebop: Extrem nah dran - Köstritzer Spiegelzelt

Keine aktuellen Termine vorhanden!