SIMsKultur Online

Foto: Richard Tauber


Frasquita

15. bis 16. Aug. 2010
Franz Lehárs Komische Oper in einer Konzertanten Aufführung: Richard Tauber machte in der Rolle des Armand „Hab‘ ein blaues Himmelbett“ unsterblich.

Armand Mirbeau, der Neffe des Pariser Fabriksdirektors Aristide Girot kommt in eine spanische Großstadt, um dort seine Cousine Dolly zu treffen, die Girot mit dem eleganten Lebemann verloben möchte. Armand ist in Begleitung seines Freundes Hippolyt, eines Sozialforschers, der sich in Dolly verschaut. Aber auch Armand lernt in Spanien eine Frau kennen, die ihn in ihren Bann zieht und mit ihm ihre Ränke treibt: die heißblütige Zigeunerin Frasquita, eine Tänzerin. Sie wird der Star des Nachtlokals „Alhambra“ und stößt den eifersüchtigen Armand aus Rache dafür, dass er sie einst des Diebstahls bezichtigt hatte, von sich, obwohl sie ihn ebenfalls leidenschaftlich begehrt… In der Wohnung Armands in Paris gibt es denn doch ein spätes Happy End: Dolly hat inzwischen Hippolyt geheiratet und Girot verkuppelt die beiden Streithähne Armand und Frasquita.

Text von A. M. Willner und Heinz Reichert.

Musikalische Leitung: Vinzenz Praxmarer
Dialogfassung und Dialogregie: Kai-Uwe Garrels
Choreinstudierung: Laszlo Gyükér
Aristide Girot, ein Fabriksdirektor: Rupert Bergmann
Armand Mirbeau, sein Neffe: Vincent Schirrmacher
Dolly, seine Tochter: Laura Scherwitzl
Hippolyt Gallipot: Robert Maszl
Frasquita, eine Zigeunerin: Romana Noack

Details zur Spielstätte:
Kurhausstraße 8, A-4820 Bad Ischl
Im Rahmen des Festivals:
Lehár Festival Bad Ischl

Veranstaltungsvorschau: Frasquita - Kongress & TheaterHaus Bad Ischl

Keine aktuellen Termine vorhanden!