SIMsKultur Online

Wachauarena Melk Luzifer
Partner:
Melk - Logo
Melk - Löwe (C) Stadt Melk/Gleiß
Melk - Luftaufnahme von Melk mit Stift und Altstadt (C) Stadt Melk/Gleiß
Melk - Aussichtsplattform Stift Melk (C) Stadt Melk/Gleiß
Melk - Stadtführung Audio Guide (C) Stadt Melk/Gleiß
Hotel Restaurant Zur Post - Logo
Hotel Restaurant Zur Post - Aussenfoto
Hotel Restaurant Zur Post - Ausblick
Hotel Restaurant Zur Post - Arkadenhof
Hotel Restaurant Zur Post - Poststüberl
Hotel Restaurant Zur Post - Zimmer
Vinothek Wein & Wachau Gottwald - Logo
Vinothek Wein & Wachau Gottwald - Weinregale
Vinothek Wein & Wachau Gottwald - Verkostungsraum
Vinothek Wein & Wachau Gottwald - Weinlaub Weiß
Bäckerei und Konditorei Mistlbacher
Bäckerei und Konditorei Mistlbacher - Aussenfoto
Bäckerei und Konditorei Mistlbacher - Melker Taler
Bäckerei und Konditorei Mistlbacher - Mehlspeisen
Bäckerei und Konditorei Mistlbacher - Pralinen
Sommerspiele Melk - Logo
Sommerspiele Melk - Luzifer
Sift Melk - Logo
Sift Melk - Aussenfoto (C) www.photo-graphic-art.at
Sift Melk - Stiftskirche (C) www.photo-graphic-art.at
Sift Melk - Gartenpavillon (C) www.photo-graphic-art.at

Gewinnen Sie ein exklusives Kulturwochenende in Melk

Wir verlosen ein Kulturwochenende von 3. bis 5. August 2018 für 2 Personen in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Melk. Sie übernachten in einem Doppelzimmer im 4* Hotel "Zur Post". Lernen Sie bei einer Stadtführung die Geschichte Melks kennen und erleben Sie das Stift Melk inkl. Führung, eine exklusive Weinverkostung in der "Vinothek Gottwald" sowie eine süße Jause beim "Mistlbacher". Genießen Sie die Aufführung "Luzifer" bei den Sommerspielen Melk und lassen Sie bei einer Matineé im Gartenpavillon des Stiftes Melk ihre Seele baumeln.

Das Tor zur Wachau: Stadt Melk
Den Besuchern öffnet sich die Stadt Melk wie ein prachtvoller Bildband. Mehr als 1.000 Jahre Geschichte lassen sich in den Gassen und Plätzen in der historischen Altstadt erleben. Das „schönste Posthaus Österreichs“, die Stadttürme, die gotische Pfarrkirche, das Cottageviertel mit der berühmten Villa Loos oder die unzähligen Bürgerhäuser zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Dieses reiche historische Erbe und das einzigartige Flair der Stadt können Besucher nun auch auf 4 Themenwegen hautnah erleben und erkunden. Bei einer Stadtführung mit Audio-Guide erfahren Sie alles über diese einzigartige Stadt und ihre Geschichte.

Weit über die Grenzen des Landes bekannt ist die Stadt Melk heute auch mit seinen hochkarätigen Kulturveranstaltungen. Virtuosen aus aller Herren Länder stellen sich bei den internationalen Barocktagen zu Pfingsten im Stift Melk ein. Anspruchsvolles Theater und humorvolle Musikrevues bieten die Sommerspiele Melk alljährlich in der Wachauarena. Kabarett und Kleinkunst gibt es in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk direkt im Stadtzentrum. Vom närrischen Faschingsumzug, dem kulinarischen Melker Höfefest im Sommer, dem stimmungsvollen Melker Advent und der ausgelassenen Silvesterfeier am Hauptplatz bietet die Weltkulturerbe Stadt Melk das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm und ist somit immer eine Reise wert.

Kontakt Tourismusbüro Stadt Melk
A-3390 Melk, Babenbergerstraße 1
T +43 (0)2752/523 07-410
Mail: touristinfo@stadt-melk.at
Internet: www.stadt-melk.at

4* Hotel Restaurant "Zur Post"
Mit direktem Blick auf das Stift Melk erwartet Sie das 4* Hotel Restaurant "Zur Post" im Zentrum von Melk.

Die 28 stilvoll eingerichteten Zimmer sind alle mit WC, Bad oder Dusche, Fön, Safe, Telefon und Kabelfernsehen ausgestattet und werden als Nichtraucher-Zimmer geführt. Das Hotel bietet auch kostenfreies WLAN und eine Sauna.

Der direkte Zugang zum Donauradweg macht das Hotel für Radtouristen sehr attraktiv, wobei auch Fahrräder kostenlos direkt vom Hotel ausgeliehen werden können. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, stehen Ihnen Parkplätze & Parkgarage sowie ein Fahrradkeller ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Bahnhof von Melk liegt nur 500 Meter vom Hotel entfernt.

Unsere GewinnerInnen erwartet ein traditionell geführter Familienbetrieb, welcher 2018 vom Falstaff Restaurant Guide erneut mit 2 Gabeln ausgezeichnet wurde. Somit wurde das Restaurant „Zur Post“ zu einem der Besten in Niederösterreich gekürt. Genießen Sie also bestes Essen in exklusivem Ambiente wie zum Beispiel im neu renovierten Restaurant in alten Gewölben oder dem Arkadenhof, wo Sie auch beim Frühstück herrlich entspannen können. Serviert werden vor allem saisonale und österreichische Gerichte mit regionalen Produkten.

Wenn Sie besonderen Wert auf Wachauer Weinkultur legen, dann sind Sie im Hotel Restaurant „Zur Post“ besonders gut aufgehoben – die hauseigene Vinothek lädt zum Verkosten und Genießen regionaler und internationaler Weine ein. Sollten Sie es etwas gemütlicher angehen und in Ruhe ein Glaserl Wein genießen wollen, dann empfiehlt sich dazu auch das Poststüberl.

Ein besonderes Plus bietet auch die hauseigene Eisdiele an: wählen Sie aus 24 leckeren Geschmacksrichtungen und erfüllen Sie Ihren Gaumen mit köstlichem Eis. Nehmen Sie sich auch die Zeit und genießen den wunderschönen Gastgarten mit bestem Blick auf das Stift Melk.

Information zum Hotel
Hotel Restaurant Zur Post - Familie Ebner
Linzer Straße 1
3390 Melk an der Donau

Tel. +43(0)2752 523 45
Email: info@hotelpost-melk.at
Internet: www.post-melk.at/

Vinothek WEIN UND WACHAU
Im Jahr 1999 legte Rudolf Gottwald, ebenfalls Gründer des Elektrounternehmens Gottwald GmbH & Co KG, den Grundstein für die heutige Vinothek in Melk. Was ursprünglich als Hobby entstand, wird seit 1999 professionell gepflegt. Regionale Weine wurden vor allem aus der Wachau eingekauft. Melk gilt nicht zuletzt als Tor zur Wachau. Die Qualität und Regionalität der Weine steht bei der Vinothek WEIN UND WACHAU an erster Stelle. So bieten sie Weine aus der unmittelbaren Region wie beispielsweise dem Krems- oder Kamptal an. Ganz besonders stolz ist die Familie Gottwald auf die Raritätensammlung. Im Keller verbergen Sie diverse Schätze bis in das Jahr 1996 zurück. Werfen Sie doch einen Blick auf die Homepage der Vinothek WEIN UND WACHAU.

Der perfekte Start in das Wochenende für unsere Kulturgewinner. Eine kommentierte Weinverkostung in der Vinothek WEIN UND WACHAU für 2 Personen mit 4 regionalen Weinen aus der Wachau. Entdecken Sie die regionalen Weine wie Grüner Veltliner, Riesling und Gelber Muskateller. Von der eleganten Steinfeder bis hin zum kraftvollen Smaragd, die Vinothek WEIN UND WACHAU freut sich, Ihnen ihre Weinwelt näher bringen zu dürfen.

Bäckerei-Konditorei Mistlbacher
Die Bäckerei-Konditorei Mistlbacher im Herzen von Melk ist ein traditionsreiches Haus am Fuße des weltberühmten Barockstiftes. Im unverwechselbaren Ambiente der Räumlichkeiten, vom Spiegelzimmer bis zum grünen Teesalon, finden alle Gäste Erholung und Entspannung oder Sie genießen im Gastgarten, direkt an der Fußgängerzone, das pulsierende Leben der Melker- Altstadt. Das Lokal bietet 2 komplett getrennte Bereiche mit je 50 Sitzplätze für Raucher und Nichtraucher. Mit viel Liebe widmet sich das Personal Ihren Wünschen und verwöhnen Sie mit hauseigenen Mehlspeisen und Eisspezialitäten. Stets hält man eine Auswahl an liebevoll und dem Anlass entsprechend verpackter, Köstlichkeiten bereit, die sich als kleine Geschenke und Mitbringsel für Freunde und Bekannte eignen wie zum Beispiel der Melker Taler. Das 100-Jahr-Jubiläum der Stadterhebung von Melk im Jahre 1998 inspirierte die Konditorei zum Melker Taler, einer handgeschöpften Schokoladespezialität aus Zartbitter- und Milchschokolade mit Nougat.

Unsere GewinnerInnen werden in der Bäckerei-Konditorei Mistlbacher die Gelegenheit haben, sich mit einer Kaffeejause zu stärken und das einzigartige Ambiente persönlich kennen zu lernen. Zur süßen Erinnerung erhalten sie als Give-Away Melker Taler in hübscher Verpackung.

Sommerspiele Melk
Die Sommerspiele Melk sind eines der traditionsreichsten Theaterfestivals Österreichs und weisen die längste ununterbrochene Spielserie in Niederösterreich auf. Die Wachauarena Melk ist seit 2000 seinen Besuchern eine unvergleichliche Kulisse. Seit mehreren Jahren verfolgen die Sommerspiele Melk eine zusammenhängende inhaltliche Ausrichtung, die Stücke stehen klar im Bezug zum „Genius Loci“, dem geistigen Klima des Spielorts. Die Aufführungen bekommen durch die im Bühnenhintergrund präsente und einmalige Kulisse des Weltkulturerbes Stift Melk einen einzigartigen Rahmen der besonderen Art. Seit 2010 werden die hochliterarischen Stoff-Bearbeitungen durch die beliebte Musikrevue ergänzt.

Als Highlight unseres Kulturgewinns erwartet unsere GewinnerInnen ein Schauspielabend der Sonderklasse. Sie erhalten Karten der Top-Kategorie für das Sprechstück
"LUZIFER" im Rahmen der Sommerspiele Melk am 4. August 2018. Bernhard Aichner, der Autor von "LUZIFER", zählt mit über 400.000 verkauften Büchern seiner „Totenfrau-Trilogie“ zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Gegenwartsautoren. Mit seinen beiden „Melker Protagonisten“ erzählt er, wie absurd, humorvoll und gnadenlos unsere Welt war und ist und vielleicht sein könnte. „Ein Abend voller Überraschungen, Erkenntnisse und Wunder.“

Stift Melk - Wo Geist das Leben trifft
Das Stift Melk am Felsen über der Stadt Melk ist alljährlich das Ziel von hunderttausenden Touristen aus aller Welt. Bei einer Führung durch das Stift werden unsere GewinnerInnen das imposante Barockgebäude persönlich näher kennenlernen.

Seit dem Jahre 1089 leben und wirken im Stift Melk in ununterbrochener Folge Mönche nach der Regel des heiligen Benedikt. In der Klosterbibliothek wird noch jenes Exemplar der Regel aufbewahrt, das die Mönche aus ihrem Heimatkloster mitgebracht hatten. Es handelt sich dabei also um ein Manuskript, das etwa 1000 Jahre alt ist.

Die Gartenanlage des Stiftes stellt einen wesentlichen Teil der gesamten Barockanlage dar. Der Stiftspark zeigt, wie in 250 Jahren durch das Zusammenwirken von natürlichen und geistigen Ebenen ein Lebensraum entstanden ist, der in seinen vielfältigen Erscheinungen stets das Streben nach Schönerem ausdrückt. Vorbilder - und somit prägend - für die Gartenanlage des Stiftes waren die gartenästhetischen Strömungen des Barocks sowie des englischen Landschaftsgartens - sie bestimmen auch heute noch ihren Charakter. Im Stiftsgarten-Pavillon finden auch im Sommer einige Konzerte statt - unsere GewinnerInnen kommen am 5. August 2018 in den Genuß einer Matineé im Gartenpavillon.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

14. Juni bis 4. Aug. 2018
Sommer 2018. Luzifer eröffnet in Melk sein THEATER DES BÖSEN. Als Ehrengast lädt er seinen ehemaligen Freund und Weggefährten Gott ein, um ihn davon zu überzeugen, dass man ihm, dem gefallenen Engel, ein Leben lang Unrecht getan hat. Und dass das Gute und das Böse auf dieser Welt, näher beieinander liegen, als man denkt.
Rollfährestraße, A-3390 Melk