SIMsKultur Online

Foto: Schloss Esterhazy Mojca Erdmann
Partner:
Haydnstadt Eisenstadt
Eisenstadt Bergkirche
Schloss Esterhazy
Weinberge
Hauptstraße
Schlosspark
Haydn Mausoleum
Jüdischer Friedhof
Orangerie im Schlosspark
Haydn Hotel Logo
Foto: Speisesaal Haydn Hotel
Foto: Zimmer Haydn Hotel
Haydntage Plakat 2014
Kammerorchester Basel
Sebastian Knauer
Haydnsaal im Schloss Esterhazy
Foto: Haydn Haus Eisenstadt
Eine Hymne macht Geschichte
EFRE-Logo

Gewinnen Sie ein Kultur-Wochenende in der Stadt J. Haydns: Eisenstadt

SIMsKultur Online verlost ein Kultur-Wochenende (12. bis 14. September 2014) für 2 Personen in Eisenstadt, der Stadt Joseph Haydns. Dort wohnen Sie im charmanten Haydn-Hotel im Stadtzentrum. Sie erhalten Top-Karten für das Konzert des Kammerorchesters Basel mit der Sopranistin Morja Erdmann und dem Pianisten Sebastian Knauer im Rahmen der 26. Internationalen Hayndtage. Darüber hinaus inkludiert unser Gewinn eine Sonderführung durch das Haydn-Haus mit der Ausstellung "Eine Hymne macht Geschichte". Die Teilnahme an einem Stadtrundgang zum Thema Haydn, dessen Wirken Sie an vielen Orten spüren werden sowie 2 Museumskarten, die Ihnen freien Eintritt in 5 weitere Eisenstädter Museen gewähren, sind ebenfalls Teil unseres Kulturgewinnes.

Eisenstadt, die kleinste Landeshauptstadt Österreichs
Eisenstadt ist zwar die kleinste Landeshauptstadt Österreichs, hat aber sehr viel zu bieten und unsere Gewinner können sich davon selbst überzeugen. Neben vielen Sehenswürdigkeiten, einer durch zahlreiche historische Bürgerhäuser gesäumten Innenstadt und dem wunderschönen Schloss Esterházy mit angrenzendem Schlosspark, spielt die Musik eine große Rolle.
So hat die Musik und das Wirken des berühmten Komponisten Joseph Haydn, der über vierzig Jahre lang im Dienste der Fürsten Esterházy als Hofkapellmeister tätig war, großen Einfluss auf die Stadt genommen und ihre Spuren hinterlassen.

Daneben hat auch der Genuss in dieser Region Österreichs große Bedeutung. Die Weinvielfalt und deren hohe Qualität, sowie die von der ungarischen Kochkunst beeinflusste burgenländische Küche haben schon so manchen Gaumen ins Staunen versetzt.

Eisenstadt mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten, dem vielfältigen Programmangebot an Konzerten (Internationale Haydntage) oder den interessanten Themen-Stadtrundgänge, ist auch wegen der tollen Einkaufsmöglichkeiten und - vor allem - dem Flair dieser Stadt jedenfalls einen Besuch wert!
 
Stadtrundgänge
Freuen Sie sich auf einen der interessanten Stadtrundgänge, an dem unsere Gewinner teilnehmen werden und bei dem Sie die eine oder andere Überraschung erwarten dürfen.
Beim EisenSTADTRundgang spazieren Sie durch die historische Stadt mit ihren wunderschönen barocken Bürgerhäusern. Der Glanz der Fürstenfamilie Esterházy und das Wirken des berühmten Komponisten Joseph Haydn werden dabei erleb- und spürbar.
Die Haydnische Geschichte erzählt die Geschichte des "local heroes" Joseph Haydn. Dabei geht es auf eine Zeitreise, die mit dem Raub von Haydns Schädel und dessen Wiedervereinigung mit seinen Gebeinen im Jahr 1954 beginnt und mit einem himmlisch „haydnischen“ Genuss endet!
Eisenstadt Morbid gibt Ihnen einen Einblick über die vielfältigen Friedhöfe in Eisenstadt und die Berühmtheiten, die sie "bewohnen".
Frauenpower in Eisenstadt führt Sie auf die Spuren bedeutender und einflussreicher Eisenstädterinnen.
Das Nachtwächtererlebnis ist ein abendlicher Fackelspaziergang durch die romantischen Gassen Eisenstadts mit ihren Sehenswürdigkeiten. Die Führung übernimmt ein Nachtwächter, der wie anno dazumal gekleidet ist und über die Aufgaben und Lebensumstände seines Berufsstandes einiges zu erzählen weiß.
Der Der Fürstliche Hofgarten ist ein Spaziergang durch das grüne Juwel Eisenstadts - den Schlosspark und gibt Auskunft zu dessen Entstehungsgeschichte.

 
 
Haydn Hotel Eisenstadt
Sie genießen während Ihres Aufenthaltes den Komfort des Haydn Hotel Eisenstadt, einem charmanten Hotel im Stadtzentrum. Das komplett neu ausgestattete drei Sterne Hotel zeigt sich im stylisch-charmanten Look.
 
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Esterhazy und der Schlosspark mit der Orangerie sowie weitere hot spots der Stadt sind nur wenige hundert Meter entfernt und laden ein, sie zu entdecken.
 
Von den Zimmern, die mit W-Lan Internet, Kabel TV, Haarföhn, Telefon, Bad oder Dusche und WC sowie mit allergikerfreundlichen Betten ausgestattet sind, genießen Sie einen wunderschönen Blick auf die Haydnkirche, das Wahrzeichen der Stadt, das Leithagebirge oder die Kirche der Barmherzigen Brüder.
 
 
26. Internationale Haydntage
4. bis 14. September 2014

Das Festival-Highlight Internationale Haydntage ist heute ein Muss für jeden Haydnliebhaber und Kenner klassischer Musik. Künstler und Orchester von Weltruf schätzen die einzigartige Atmosphäre und legen Wert auf ein besonderes musikalisches Programm - allein geschaffen für dieses Festival und seine Originalschauplätze im Schloss Esterhazy.
Die 26. Internationalen Haydntage thematisieren unter dem Motto „Haydn & Mozart“ die Freundschaft zwischen Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart. Vom 4. bis 14. September 2014 dreht sich alles um die Musik der beiden großen Komponisten der Wiener Klassik. Internationale Orchester und gefeierte Solisten lassen diese Freundschaft musikalisch wieder aufleben. Ensembles und Stars wie die Academy of Ancient Music mit dem australischen Stargeiger Richard Tognetti oder das Kammerorchester Basel mit der gefeierten Sopranistin Mojca Erdmann und dem Ausnahmepianisten Sebastian Knauer und natürlich Maestro Adam Fischer mit seiner Österr.-Ung. Haydn Philharmonie gestalten abwechslungsreiche Konzertabende im Haydnsaal. Cellovirtuose Mischa Maisky ist in Eisenstadt erstmals im Trio mit seinen Kindern Lily und Sascha Maisky zu hören, und die große Koloratursopranistin Simone Kermes spannt einen Bogen von Haydn und Mozart bis zum Belcanto à la Rossini. Auch die Kammermusik der beiden befreundeten Komponisten lässt das Festival hochleben: Im Matineen-Zyklus spielen ausgesuchte Kammermusikformationen wie das Acies Quartett oder das Amerling Trio auf.
 
Als Highlight Ihres Kulturgewinns erwartet unsere Gewinner ein Konzertabend im Rahmen der Internationalen Haydntage. Sie erhalten Karten der Top-Kategorie für das Konzert mit dem Kammerorchester Basel, das im Haydnsaal des Schlosses Esterhazy zur Aufführung kommt.
 
Besuch von Haydns Wohnung - das Haydn-Haus
Nirgendwo sonst wird das private Leben und Schaffen Joseph Haydns so umfassend dargestellt wie in den behutsam rekonstruierten Räumen im Haydn-Haus Eisenstadt, dem ehemaligen Wohnhaus des großen Musikers und Komponisten. Dort werden Sie durch die Ausstellung Eine Hymne macht Geschichte geführt. Gemeint ist das Kaiserlied "Gott erhalte", die kleine, aber gewichtige Komposition, mit der Joseph Haydn über die Musikgeschichte hinaus Geschichte geschrieben hat.
 
Und noch etwas enthält unser Kulturgewinn: Unsere Gewinner erhalten eine personalisierte Museumskarte, die freien Eintritt in folgende Museen gestattet: Landesgalerie Burgenland, Landesgalerie Burgenland Projektraum, Landesmuseum Burgenland, Haydn-Haus Eisenstadt und Diözesanmuseum Eisenstadt.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

13. Sept. 2014
Sebastian Knauer und Mojca Erdmann heißen die beiden Ausnahmekünstler, die gemeinsam mit dem Kammerorchester Basel das Festivalmotto „Haydn & Mozart“ mit Leben füllen werden.
Schloss Esterhazy, A-7000 Eisenstadt