SIMsKultur Online

Foto: Stadttheater Klagenfurt - Front Foto: Der Nussknacker
Partner:
Klagenfurt - Logo
Klagenfurt - Lindwurm
Klagenfurt - Sehenswürdigkeiten
Klagenfurt - See
Klagenfurt - Herbst
Klagenfurt - Winter
Klagenfurt - Christkindlmarkt
Klagenfurt - Stadt
Klagenfurt - Impression
Klagenfurt - Impressionen
Logo - Hotel
ARCOTEL Moser Verdino Außenansicht
ARCOTEL Moser Verdino Zimmer
ARCOTEL Moser Verdino Lobby
ARCOTEL Moser Verdino Cafe Moser Verdino
Logo - Stadttheater
Stadttheater Klagenfurt
Stadttheater Klagenfurt
Stadttheater - Bühne
Der Nussknacker
Logo - MMKK
MMKK - Museum Moderner Kunst Kärnten
Miriam Prantl
streng geometrisch
Logo - Landesmuseum
Landesmuseum Kärnten
Fleischerinnungstruhe
Wiegemesser
Ausstellung - Dessous
Dessous

Gewinnen Sie ein Kultur-Wochenende in Klagenfurt!

SIMsKultur Online verlost ein Kultur-Wochenende in Klagenfurt vom 18. bis 20. November 2011 für 2 Personen im Doppelzimmer des 4* Hotels Moser-Verdino inkl. 2 Tickets der Top-Kategorie für Tschaikowskis wunderbares Ballett "Der Nussknacker" im Stadttheater Klagenfurt, 2 Tickets für das Landesmuseum Kärnten, 2 Tickets für das Museum Moderner Kunst Kärnten und 2 Gutscheine für eine Sonderführung durch die Altstadt von Klagenfurt.

 
 
Klagenfurt – prunkvolle Altstadt und Top Events
Action und Erholung. Top Events und Kultur. Moderne Shopping-City mit historischer Altstadt. Das ist Klagenfurt am Wörthersee. Prunkvolle Bauwerke, stilvolle Altstadthäuser und die teilweise öffentlich zugänglichen Schlösser verleihen der Stadt ihr ganz besonderes Flair. Nicht umsonst wird Klagenfurt am Wörthersee das Renaissance-Juwel genannt.
Klagenfurt am Wörthersee etablierte sich in den vergangenen Jahren zu einem Dreh- und Angelpunkt in der Alpen-Adria-Region: zahlreiche Museen und Galerien mit internationalem Ruf, die Wörtherseebühne mit einzigartiger Berg-See-Kulisse sowie das Stadttheater zeugen von dieser Entwicklung. Die Stadt war aber auch schon zu Zeiten von Robert Musil, Ingeborg Bachmann und Gustav Mahler ein beliebter Platz zum Verweilen. Noch heute wandelt man in Klagenfurt auf ihren Spuren.

Shopping in der Renaissancestadt
Die Stadt ist nicht nur ein großes Museum, sondern auch ein beliebtes Einkaufszentrum. Tägliche Bauernmärkte locken die Menschen ins Zentrum. Aber auch die attraktive Fußgängerzone ist mit ihren Designerboutiquen, Kaufhäusern, Straßenkünstlern, Cafés, Beisl’n, urigen Gasthäusern und Nobelrestaurants ein absoluter Magnet für alle, die gerne bummeln.

Der schönste Christkindlmarkt
Klagenfurt am Wörthersee ist die „Event-Hauptstadt“ Österreichs. Die Krönung des Veranstaltungsjahres ist der Beachvolleyball-Grand Slam und der „Kärnten Ironman Austria“. Im Winter glänzt Klagenfurt mit dem schönsten Christkindlmarkt im Alpen-Adria-Raum. Gäste aus ganz Europa kommen, um im winterlichen Klagenfurt Weihnachtsgeschenke zu finden, ein Chorkonzert zu erleben oder einen Glühwein zu genießen. Auf dem traditionellen Christkindlmarkt direkt im Stadtzentrum bieten dutzende „Standler“ in ihren geschmückten Hütten Weihnachtskrippen, Kunsthandwerk, handgefertigten Weihnachtsschmuck oder Holzspielzeug an. Auch das Brauchtum kommt nicht zu kurz. Rund 70 Auftritte finden jedes Jahr auf der Christkindlbühne statt. Nirgendwo sonst in Kärnten wird den weihnachtlichen Bräuchen mehr Platz eingeräumt.

Altstadtwandern
Für unsere Gewinner ist im Package eine geführte Altstadtwanderung enthalten - zur Verfügung gestellt von Klagenfurt Tourismus. Termin ist Samstag, 14:00 Uhr. Historisch Interessierte können so die 800jährige Geschichte Klagenfurts Schritt für Schritt entdecken. Atem holen, verweilen, staunen, die Sinne genießen lassen!
Die Klagenfurter Altstadt, geprägt vom Stil italienischer Baumeister, wurde drei Mal mit dem begehrten Europa-Nostra-Diplom ausgezeichnet. Stilgerecht restaurierte historische Gebäude, revitalisierte und öffentlich zugängliche Arkadenhöfe und jede Menge architektonische Blickpunkte bestimmen das Stadtbild.
„Altstadtwandern“ gibt es auch als Folder mit einem Stadtplan, auf dem die vorgegebene Route mit genauen Haus- und Denkmalbeschreibungen eingetragen sind.

ARCOTEL Moser Verdino - Polyglott seit 1858
Unsere Gewinner wohnen im 4-Sterne-Hotel ARCOTEL Moser Verdino - dem Jugendstil-Juwel in der Altstadt Klagenfurts, das eine Gastgebertradition vorweisen kann, die auf das Jahr 1858 zurück geht.
Die 71 Zimmer sind mit WLAN High Speed Internetzugang, Flatscreen TV, DVD/CD-Player und einem Zimmersafe in Notebook-Größe ausgestattet. Mit seinen 3 Seminarräumen und einer öffentlichen Parkgarage in unmittelbarer Nähe zählt das ARCOTEL Moser Verdino zu einem der komfortabelsten Hotels in Klagenfurt.

Die Cafébar Moser Verdino - Cafe, Bar, Restaurant und Lounge
Schon um 6.30 Uhr öffnet die Cafébar Moser Verdino. Neben Buffetfrühstück ist ein komplettes Kaffeehausangebot erhältlich, mittags wird ein leichter Business Lunch serviert. Abends werden sowohl à la carte Speisen, als auch Cocktails geboten.

Eine Bühne für Kunst mit regionalem Bezug
• 10 Künstlerzimmer: eine Nacht umgeben von Werken der Literatur, Malerei und Musik.
• ARCOTEL Moser Verdino Kunstpostkarte zur Förderung junger Kärntner Künstler.
• Cafébar Moser Verdino als traditionsreicher Treffpunkt Kunst- und Kulturschaffender.

Stadttheater Klagenfurt
In der Dreiländerregion Alpe-Adria (Österreich, Slowenien, Italien) steht das südlichste Theater des deutschsprachigen Raums. Das Stadttheater wurde 1908 bis 1910 vom legendären Architektenduo Helmer & Fellner im freien Empirestil erbaut.
Gehobenes Unterhaltungstheater, klassische und moderne Sprechstücke, Ur- und Erstaufführungen, populäre Musicals, beliebte Operetten und große Opern stehen auf dem jährlichen Programm. Dazu kommen Kinder- und Jugendproduktionen sowie Aufführungen "Am Schauplatz" in Klagenfurt. Fixpunkte sind auch Konzerte und TheaterExtra-Vorstellungen mit namhaften Gästen aus dem In- und Ausland.

Der Nussknacker
Unsere Gewinner erleben eine der bekanntesten und atemberaubensten Ballett-Aufführungen von Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Den Nussknacker. Der Nußknacker wurde im Dezember 1892 gemeinsam mit der heute vergessenen Oper Jolanthe in St. Petersburg uraufgeführt und fiel zunächst durch. Tschaikowsky sollte den großen Triumph des Balletts nicht mehr erleben. Der geistreiche Charme, die überschäumende Lebensfreude, die Originalität der Musik verzaubern heute das Publikum in aller Welt. Die Partitur, deren Höhepunkt der berühmte Blumenwalzer darstellt, ist erfüllt von jener tieferen Fröhlichkeit, die um den Schmerz, die Vergänglichkeit und die menschliche Unzulänglichkeit weiß.

Museum Moderner Kunst Kärnten
Das Museum Moderner Kunst Kärnten versteht sich als Ort der Präsentation und Begegnung mit moderner und zeitgenössischer Kunst. Auf rund 1000 m² Ausstellungsfläche werden nationale und internationale Positionen in Einzel- und Themenausstellungen vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die umfangreiche Kunstsammlung, die kontinuierlich erweitert wird und Werke bildender KünstlerInnen des 19., 20. und 21. Jahrhunderts umfasst.

Ausstellung "streng geometrisch"
Unsere Gewinner erhalten 2 Tickets für die Ausstellung "streng geometrisch". Diese versammelt 15 aktuelle zeitgenössische österreichische und internationale Positionen geometrisch-abstrakter, minimalistischer Kunst. Die Auswahl der Beiträge konzentriert sich auf aktuelle Arbeiten in den unterschiedlichsten medialen Möglichkeiten, von der Malerei über die Zeichnung, Film und Fotografie, Objekt- und Rauminstallation bis hin zu Animationen und (Farb/Licht-)Projektionen sowie zu akustischen Experimenten.

Landesmuseum Kärnten
Entdecken Sie in Kärntens größtem Museum einzigartige Natur- und Kunstschätze zur Kärntner Landeskunde. Unzählige Exponate der ständigen Sammlung zeichnen in über 30 Schauräumen die Kärntner Natur- und Kulturgeschichte nach. Wechselnde Themen- und Sonderausstellungen setzen aktuelle Akzente. Erleben Sie Forschung in 10 Disziplinen und Wissenschaft zum Angreifen im Landesmuseum Kärnten!
Das Landesmuseum Kärnten gehört mit der Kärntner Landesbibliothek und seinen Außenstellen - Wappensaal im Landhaus Klagenfurt, Kärntner Botanikzentrum, Archäologischer Park Magdalensberg, Römermuseum Teurnia, Institut für Kärntner Volkskunde Maria Saal - zu den bedeutendsten Museen in Österreich. Museale Einrichtungen, etwa das Archäologische Pilgermuseum Globasnitz, der Archäologiepark Gurina, die Keltenwelt Frög oder das Volksabstimmungsmuseum Völkermarkt werden vom Landesmuseum Kärnten wissenschaftlich betreut und mit Leihgaben von Sammlungsobjekten unterstützt. Das Landesmuseum Kärnten bewahrt einzigartige Kärntner Kulturschätze. Es ist das größte Mehrspartenmuseum im Süden Österreichs und erfasst, erforscht und betreut wissenschaftlich, museal und konservatorisch weit mehr als 100.000 Objekte.

Unsere Gewinner dürfen sich über 2 Tickets für die Ausstellungen "Fleischerslust – Von Produktion und Genuss" und "Dessous – Eine Kulturgeschichte hautnah" freuen.

Sonderausstellung "Fleischerslust – Von Produktion und Genuss"
Das Landesmuseum Kärnten präsentiert in Kooperation mit den Kärntner Fleischern und der Fleischerinnung / WKO sowie mit dem Genussland Kärnten eine Sonderausstellung rund um das Thema „Fleisch“ mit Kärntner Schwerpunkt. Gezeigt wird die Geschichte und Entwicklung der Kärntner Fleischhauerbetriebe vom Mittelalter bis in die heutige Zeit. Besonderes Augenmerk liegt auf der Darstellung der historischen Entwicklung der Berufsvertretung, des Berufsbildes eines Fleischhauerlehrlings, der technischen Innovationen im Handwerkszeug der letzten 150 Jahre sowie der Verarbeitung und Veredelung des Produktes „Fleisch“. Und selbstverständlich haben Besucherinnen und Besucher auch die Möglichkeit der Fleisch-Verkostung bei einem „Kärntner Aufschnitt“.

Jahresausstellung DESSOUS – Eine Kulturgeschichte hautnah
Das Landesmuseum Kärnten setzt die Reihe seiner „Publikumsausstellungen“ im Herbst 2011 mit einem sprichwörtlich attraktiven Thema fort: „Dessous – Eine Kulturgeschichte hautnah“ berichtet darüber, was Mann/Frau darunter trägt. Unter der Oberfläche – sozusagen auch des Ausstellungstitels – entdecken wir für unsere Besucher und mit ihnen dabei mehr, als eine Modeschau des Verführens und der Verführung: die Geschichte der Unterwäsche verstanden als Entdeckungsreise mit Blick auf das Verborgene – in der Mode, in der Körperwahrnehmung, in der Gesellschaft.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

27. Okt. bis 3. Dez. 2011
Erleben Sie eine der bekanntesten und atemberaubensten Ballett-Aufführungen von Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Der Nussknacker - ein Ballett in zwei Akten.
Theaterplatz 4, A-9020 Klagenfurt