SIMsKultur Online

Salzburger Landestheater Anna Karenina
Partner:
Salzburg - Logo
Foto: Salzburg - Impressionen
Salzburg-Ansicht
Foto: Residenzplatz
Foto: Getreidegasse
Foto: Schloss Hellbrunn mit Gartenanlagen
Salzburg Card
Logo - Hotel Mercure
Hotel Mercure - Panorama
Hotel Mercure - Zimmer
Mercure, Zimmer
Mercure - Badezimmer
Mercure - Restaurant
Logo Salzburger Landestheater
Salzburger Landestheater außen
Salzburger Landestheater
Salzburger Landestheater - innen
Anna Karenina

Gewinnen Sie ein Kultur-Wochenende in Salzburg!

SIMsKultur Online verlost ein Kultur-Wochenende in Salzburg vom 4. bis 6. Mai 2012 für 2 Personen. Unsere GewinnerInnen sind in einem Doppelzimmer des Mercure Hotels Salzburg Kapuzinerberg untergebracht und erhalten 2 Karten der Top-Kategorie für Leo Tolstois berühmtes Werk "Anna Karenina" im Salzburger Landestheater sowie 2 Salzburg Cards (gültig für 48 Stunden) für den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen und freier Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln!

 
 
 
 
 
Salzburg – die Bühne der Welt
Es ist eine spielerische Leichtigkeit, die Salzburg, diese Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht. Diese Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen.
Bei einem Bummel durch die Salzburger Altstadt liegen einem die Sehenswürdigkeiten zu Füßen. In allen Ecken und Winkeln verspürt man den Hauch längst vergangener Zeiten: die Epochen haben in Kirchen, Türmen, Fassaden, Balustraden und Emporen ihre Spuren hinterlassen.

Die Salzburg Card
Die wichtigste Karte für Ihren Salzburg-Besuch

Unsere GewinnerInnen erhalten 2 Salzburg Cards für ihr Salzburg-Kultur-Wochenende.

Die Salzburg Card öffnet Ihnen Tür und Tor in Salzburg: sie ermöglicht Ihnen unter anderem den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen, die freie Fahrt mit Festungs- und Untersbergbahn, dem Salzach-Schiff sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.
Besitzer einer Salzburg Card erhalten zudem zahlreiche Vergünstigungen für Konzerte, Theaterbesucher oder Ausflugsziele in der Umgebung.

Die Vorteile der Salzburg Card auf einen Blick:
* freier, einmaliger Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten der Stadt
* freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Festungsbahn, Salzach-Schiff und Untersbergbahn
* attraktive Ermäßigungen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen
* Vergünstigungen bei vielen Ausflugszielen

Packages für Salzburger Liebhaber können Sie hier online anfragen.

Um am laufenden zu bleiben, können Sie den Newsletter der Salzburg Information hier online anfragen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Tourismus Salzburg GmbH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg - Tel. +43 662 88987-0
www.salzburg.info

 
Mercure Hotel Salzburg Kapuzinerberg
In der malerischen Stadt Salzburg befindet sich das Mercure Hotel Salzburg Kapuzinerberg, das soeben alle Zimmer komplett neu renoviert hat. Hier werden unsere GewinnerInnen bei Ihrem Kultur-Wochenende übernachten. Im mittleren Preissegment angesiedelt, ist das exquisite Haus unweit des Stadtzentrums und trotzdem ruhig gelegen. Daher stellt das Salzburger Mercure Hotel einen idealen Ausgangspunkt für einen Besuch in der Mozartstadt, für Geschäfts- und natürlich auch für Kulturreisen dar. Überzeugen Sie sich selbst! Kommen Sie zu uns nach Salzburg und lassen Sie sich verwöhnen. Genießen Sie einen traumhaften Ausblick und die nahezu ländliche Ruhe.

Die Marke Mercure, welche zur internationalen Hotel Gruppe Accor gehört, steht für Qualität, Gastfreundlichkeit und unverwechselbares lokales Flair. Die Accor Hotel Gruppe hat insgesamt vier Hotels in Salzburg.

Der Vorverkauf von Tickets für Kultur-, Show-, Sport- oder Konzertevents an der Rezeption zählt ebenso wie das reichhaltige Angebot von Speisen rund um die Uhr mit regionalen Spezialitäten oder klassischen Köstlichkeiten zum hohen Serviceanspruch. Eine Auswahl an „Grand Vins Mercure“ – großen österreichischen Weinen, dargeboten von exzellenten Mundschenks – runden das Angebot der Mercure Hotels weltweit ab. Dies sind nur ein paar Gründe, warum das Mercure Salzburg Kapuzinerberg in für Ihre Kulturreise die ideale Übernachtungsmöglichkeit bietet.

Mercure Salzburg Kapuzinerberg
Sterneckstrasse 20
5020 Salzburg
Tel: +43 662 8820310
H5354@accor.com

 
Salzburger Landestheater
Das Salzburger Landestheater ist ein Vierspartenhaus mit den Bereichen Musiktheater (Oper und Operette), Schauspiel, Tanztheater sowie Kinder- und Jugendtheater. Es zeigt seine Aufführungen im Landestheater und in den benachbarten Kammerspielen. Einzelne Produktionen finden auch in den Festspielhäusern oder an anderen Orten, wie der Kollegienkirche, statt.
Das Salzburger Landestheater verfügt über ein eigenes Ensemble von Sängern, Schauspielern und Tänzern, sowie einen eigenen Chor. Als Hausorchester fungiert das Mozarteum Orchester Salzburg. Die Spielzeit erstreckt sich von Mitte September bis Mitte Juni.
An die 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa 90 im künstlerischen Bereich, erarbeiten ca. 20 Neuproduktionen pro Saison, die alle im eigenen Haus hergestellt und von den eigenen Werkstätten mit den Bereichen Kostümwesen, Maskenbildnerei, Requisite, Tischlerei, Malerei und Schlosserei ausgestattet werden.

Anna Karenina
Unsere GewinnerInnen dürfen sich über 2 Karten der Top-Kategorie für "Anna Karenina" im Salzburger Landestheater am 5. Mai freuen!

„Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche ist auf ihre eigene Weise unglücklich.“ Mit diesem Satz beginnt Tolstois Roman aus dem Jahr 1877, und er enthält bereits die ganze Tragik und Einzigartigkeit dieser großen Liebesgeschichte.

Zum Inhalt:
Anna Karenina, Ehefrau und Mutter, reist von St. Petersburg nach Moskau, um in der Ehe ihres Bruders dessen Seitensprung zu vermitteln. Auf dem Bahnhof lernt sie Alexej Wronski, einen jungen Grafen kennen und kurz darauf begegnen sie sich erneut auf einem Ball. Wronski verliebt sich in die lebenslustige Anna, reist ihr nach St. Petersburg nach, und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre.
Annas Ehemann, der 20 Jahre ältere Alexej Karenin, ist ein gesellschaftlich angesehener Beamter. Als sie ein Kind von Wronski erwartet und ihre Abscheu vor dem Ehemann unerträglich wird, gesteht sie ihrem Mann die Wahrheit. Dessen unerwartete Reaktion trifft sie wie ein Schlag: Er verlangt von ihr die Fortsetzung der Ehe unter der Bedingung, dass Anna die Beziehung zu Wronski beendet, oder aber die Scheidung mit der Folge, dass Anna ihren Sohn nicht wiedersehen werde.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

17. April bis 17. Juni 2012
„Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche ist auf ihre eigene Weise unglücklich.“ Mit diesem Satz beginnt Tolstois Roman aus dem Jahr 1877, und er enthält bereits die ganze Tragik und Einzigartigkeit dieser großen Liebesgeschichte.
Schwarzstraße 22, A-5020 Salzburg