SIMsKultur Online

Haus für Mozart Foto: Impressionen Salzburg
Partner:
Salzburg - Logo
Salzburg-Ansicht
Foto: Residenzplatz
Foto: Schloss Hellbrunn mit Gartenanlagen
Foto: Museum der Moderne Rupertinum
Salzburg Card
Austrotel - Logo
Austrotel - außen
Austrotel - innen
Austrotel - Zimmer
Salzburger Festspiele - Logo
Foto: Salzburg - Impressionen
Foto: Salzburg - Impressionen
Foto: Haus für Mozart & Großes Festspielhaus
Foto: Haus für Mozart - Zuschauerraum

Gewinnen Sie ein Wochenende zu den Salzburger Pfingstfestspielen vom 10. – 12. Juni 2011 in Salzburg für 2 Personen

SIMsKultur Online verlost ein Wochenende zu den Salzburger Pfingstfestspielen vom 10. bis 12. Juni 2011 für zwei Personen im Doppelzimmer des 4* Austrotel Salzburg inkl. 2 Tickets für Georg Friedrich Händels großartige Serenata "Aci, Galatea e Polifemo" im Haus für Mozart und 2 Salzburg Cards (gültig für 48 Stunden) für den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen und freier Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln!

Salzburg – die Bühne der Welt
Es ist eine spielerische Leichtigkeit, die Salzburg, diese Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht. Diese Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen.
Bei einem Bummel durch die Salzburger Altstadt liegen einem die Sehenswürdigkeiten zu Füßen. In allen Ecken und Winkeln verspürt man den Hauch längst vergangener Zeiten: die Epochen haben in Kirchen, Türmen, Fassaden, Balustraden und Emporen ihre Spuren hinterlassen.

Die Salzburg Card
Die wichtigste Karte für Ihren Salzburg-Besuch

Unsere GewinnerInnen erhalten 1x2 Salzburg Cards für Ihr Salzburg-Kultur-Wochenende. Die Salzburg Card öffnet Ihnen Tür und Tor in Salzburg: sie ermöglicht Ihnen unter anderem den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen, die freie Fahrt mit Festungs- und Untersbergbahn, dem Salzach-Schiff sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Besitzer einer Salzburg Card erhalten zudem zahlreiche Vergünstigungen für Konzerte, Theaterbesucher oder Ausflugsziele in der Umgebung.

Die Vorteile der Salzburg Card auf einen Blick:
* freier, einmaliger Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten der Stadt
* freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Festungsbahn, Salzach-Schiff und Untersbergbahn
* attraktive Ermäßigungen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen
* Vergünstigungen bei vielen Ausflugszielen

Packages für die Salzburger Pfingstfestspiele können Sie hier online anfragen. Um am laufenden zu bleiben, können Sie den Newsletter der Salzburg Information hier online anfragen. Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Tourismus Salzburg GmbH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg - Tel. +43 662 88987-0
www.salzburg.info

Austrotel Salzburg****: Charme, zentrale Lage & Geschichte
Bestens untergebracht sind unsere GewinnerInnen im Austrotel Salzburg am Mirabellplatz. Im Jahr 1653 als Palais des Erzbischofs Paris Lodron erbaut, versprüht das Haus historischen Charme gepaart mit modernem Charakter. Dank der guten Lage in der Altstadt sind die beliebten Sehenswürdigkeiten nur wenige Gehminuten entfernt. Ob elegantes Komfortzimmer, modernes Businesszimmer, geräumiges Familienzimmer oder exklusives Residenzzimmer – alle Zimmer wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und liebevoll gestaltet.

Ihre Vorteile im Austrotel Salzburg:
Charmantes 4-Sterne-Boutiquehotel in einem Palais am Mirabellplatz / Persönlich geführtes und individuelles Privathotel / Alle 71 Zimmer, die Junior Suite und das exklusive Apartment sind mit Badewanne bzw. Dusche, WC, Telefon, W-Lan, Kabel-TV, Radio, Minibar, Föhn, Schminkspiegel und Zimmersafe ausgestattet / Reichhaltiges Buffetfrühstück mit Österreichischen Qualitätsprodukten / Chill Out Lounge mit einem kostenlosen Sortiment an Heiß- und Kalt-Getränken u.v.m.

Salzburger Pfingstfestspiele
Die Idee, Festspiele in Salzburg nicht nur im Sommer zu veranstalten, geht auf einen der wichtigsten Wegbereiter der Salzburger Festspiele zurück: Hugo von Hofmannsthal schrieb bereits im Jahr 1919, dass die Festspiele "alljährlich im Sommer, dann und wann aber auch zu anderen Zeiten, etwa um Weihnachten, oder sonst im Winter, auch zu Ostern und Pfingsten" stattfinden sollten.

Aci, Galatea e Polifemo
Unsere GewinnerInnen erleben bei den Salzburger Pfingsfestspielen - die 2011 unter dem vielversprechenden Motto "NEAPEL – Metropole der Erinnerung" stehen -, Georg Friedrich Händels "Aci, Galatea e Polifemo":
Der junge Händel gelangt während seines dreijährigen Italienaufenthalts 1708 auch nach Neapel, wo er – von den einflussreichsten Familien der Stadt umworben – für eine bevorstehende Hochzeit die Serenata Aci, Galatea e Polifemo komponierte.
Die Geschichte des Schäfers Aci und der Meeresnymphe Galatea, deren Liebe der eifersüchtige Riese Polifemo ein tragisches Ende bereitet, gab Händel die Gelegenheit, ein reiches Spektrum an Affekten zwischen Idylle und Komik musikalisch zu schildern. Das hinreißende Werk verrät die Einflüsse von Händels neuem Umfeld, betritt mit seinen Klangfarben-Experimenten aber auch Neuland.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

11. Juni 2011
Während seines dreijährigen Italienaufenthalts gelangte der junge GEORG FRIEDRICH HÄNDEL 1708 auch nach Neapel, wo er – von den einflussreichsten Familien der Stadt umworben – für eine bevorstehende Hochzeit die Serenata Aci, Galatea e Polifemo komponierte.
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg