SIMsKultur Online

Kulturtourismus: Kulturstädte - Sachsen

  • Kulturstädte

    Foto: Annaberger Weihnachtsmarkt

    Annaberg-Buchholz - Die Berg- und Adam-Ries-Stadt

    Was Sie in Annaberg-Buchholz unbedingt sehen sollten: die St.-Annen-Kirche, die Bergkirche mit Bergmännischer Krippe, das Erzgebirgsmuseum mit Besucherbergwerk „Im Gößner“, das Adam-Ries-Museum mit Rechenschule, das Haus des Gastes mit Schnitz- und Klöppelschule, den Markus-Röhling-Stolln, den Dorothea-Stolln, den Frohnauer Hammer, das Eduard-von-Winterstein-Theater und die Historische Altstadt.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto Stadtansicht Bautzen

    Bautzen - Die Stadt der Türme

    Was Sie in Bautzen erlebt haben sollten: den Saurierpark im Ortsteil Kleinwelka, das Musikfest Schmochtitz - musikalisch-kulturelles Bindeglied im Dreiländereck, den Bautzener Theatersommer im Hof der Ortenburg, den Bautzener Frühling - Stadtfest im Mai, den Besuch der Gedenkstätte "Bautzen II" - ehem. Stasi-Gefängnis und den Stausee Bautzen mit dem neuen Natur- und Abenteuercampingplatz.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Neumarkt

    Chemnitz – Stadt der Moderne

    Chemnitz lebt seine Gegensätze – Industrie und Kultur, Tradition und Moderne.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Frauenkirche und Neumarkt

    Dresden – Kunst und Kultur von Weltrang

    Die kecken Engeln aus Raffaels Sixtinischer Madonna sind ein Indiz dafür, dass Dresden Elbflorenz genannt wird? Wie auch immer: Der Beiname soll ausdrücken, dass die Architektur und Kunst der 800-jährigen eine perfekte Symbiose bilden.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Bergwerk

    Freiberg

    Die mehr als 800 jährige Bergstadt ist durch den Silberbergbau reich geworden. Mehr als 550 denkmalgeschützte Gebäude und Objekte im spätmittelalterlichen Stadtkern legen beeindruckendes Zeugnis davon ab.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Peterskirche mit der Altstadtbrücke

    Görlitz - Die Europastadt Görlitz/Zgorzelec

    Wer Görlitz besucht, wird augenblicklich zu einem Zeitreisenden. Denn 4.000 sorgfältig restaurierte Baudenkmäler aus einem halben Jahrtausend europäischer Architekturgeschichte lassen sich auf kurzen Wegen entdecken. Die Bauwerke aus Spätgotik, Barock, Renaissance und Jugendstil gehören zu den besterhaltenen in Mitteleuropa. Dank der im Zweiten Weltkrieg nicht zerstörten Innenstadt ist Görlitz größtes Flächendenkmal Deutschlands.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto Schloss Gattersburg

    Grimma - Die Perle des Muldentals

    Zwanzig Kilometer südöstlich von Leipzig, mitten im Tal der Mulde, liegt Grimma. Seit 800 Jahren schon. Grimma ist die Stadt mit dem schönsten Altstadtkern in Mitteldeutschland.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Lessing - Denkmal

    Kamenz – die Lessingstadt

    „Es eifre jeder seiner unbestochnen, von Vorurteilen freien Liebe nach!” Die berühmte Ringparabel aus „Nathan der Weise” ist wohl jedem bekannt. Sie ist das Werk des Literaten Gotthold Ephraim Lessing, größter Sohn der Kamenz. Wer zu Lessing nach Kamenz kommt, begegnet zugleich einer reichen Kunst und Kultur aus fast 800 Jahren Stadtgeschichte.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Bach-Denkmal

    Leipzig – Musik, Messe, Mode

    Leipzig ist eine Stadt mit vielen Facetten. Hier wirkte Johann Sebastian Bach 27 Jahre als Kantor. Leipzig ist die Stadt, in der Bach Hunderte Kantaten, zahlreiche Motetten, das Magnificat, die Joannes- und Matthäuspassionen schuf. Das vergisst die Stadt ihm nicht, und so findet der Besucher auf Schritt und Tritt Bachsche Spuren – von Konzerten im Gewandhaus mit seinem weltberühmten Orchester über das alljährliche Bachfest, das Bacharchiv und Bachmuseum, bis hin zu Pralinen namens „Bachsche Orgelpfeiffen“.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto Albrechtsburg und Dom zu Meißen

    Meißen - Die Wiege Sachsens

    Meißen blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Ihre Gründung verdankt die Stadt dem deutschen König Heinrich I. Er ließ 929 eine Burg anlegen. 1423 wurde Meißen Residenzstadt der sächsischen Kurfürsten. Meißen gilt daher als Wiege Sachsens.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Marktplatz mit Canaletto-Ansicht

    Pirna - Die Stadt zur Sächsischen Schweiz

    Eingebettet in die Landschaft des Dresdner Elbtals mit Weinbergen und Schlössern und den Elbsandsteinmassiven des Nationalparks Sächsische Schweiz hebt sich die Silhouette von Pirna heraus.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Altes Rathaus

    Plauen - Die Stadt der Spitze

    Was Sie unbedingt sehen sollten: das Plauener Spitzenmuseum, die Schaustickerei Plauener Spitze, die Weberhäuser, das Alte Rathaus, das Vogtlandmuseum, die Galerie e.o.plauen, das Besucherbergwerk, das Luftschutzmuseum und den Zollkeller.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Spitzhaustreppe

    Radebeul – Eine Stadt zum Genießen

    Radebeul hat viele charmante Gesichter. Die Stadt zwischen Elbe und Weinbergen gilt als das Herzstück der Sächsischen Weinstraße zwischen Diesbar-Seußlitz und Pirna.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto Schloss Hartenfels mit Hausmannsturm

    Torgau - Stadt der Reformation und der Renaissance

    Die einstige Kursächsische Hauptstadt verführt ihre Besucher mit ihrer über 1000–jährigen Vergangenheit!

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Marktplatz mit Rathaus

    Zittau - Die Stadt der Fastentücher

    Zittau liegt im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien in der Oberlausitz. Es ist die einzige Stadt in Europa, die ihren Besuchern dauerhaft zwei mittelalterliche Fastentücher zeigen kann.

    Sachsen
    weiter
  • Kulturstädte

    Foto: Denkmal Schumann

    Zwickau - Die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt

    Mit 100.000 Einwohnern ist Zwickau Sachsens viertgrößte Stadt. Unbestritten hat sie das, was viele andere Städte auch haben: Urige Kneipen, gepflegte Gastronomie, Hotels von familiär bis nobel, Shoppingflair, schöne Parks, Museen und Freizeiteinrichtungen. Das August Horch Museum, das Robert-Schumann-Haus und die älteste öffentliche Bibliothek Sachsens jedoch gibt es nur in Zwickau.

    Sachsen
    weiter