SIMsKultur Online

Pilgereinzug in AltöttingAltötting PanoramaGoldenes Rössl im Haus Papst Benedikt XVI.Schwarze Madonna in der Gnadenkapelle

Altötting – Das Herz Bayerns

Seit über 1250 Jahren ist die Stadt geistliches Zentrum Bayerns und über 500 Jahre der bedeutendste Marienwallfahrtsort im deutschsprachigen Raum. Seit dem Aufblühen der Wallfahrt im Jahr 1489 pilgerten unzählige Gläubige, darunter viele Kurfürsten, Kaiser und Könige von Bayern und Österreich zur Gnadenkapelle, nicht zuletzt auch drei Päpste. Kunstwerke von Weltrang wie das „Goldene Rössl“ oder das unter Denkmal –und Kulturschutz stehende „Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi“ machen einen Aufenthalt in Altötting unvergessen.

Im reizvollen oberbayerischen Alpenvorland, zwischen München, Passau, Salzburg und unweit des Chiemsees liegt Altötting. Seit über 1250 Jahren ist die Stadt geistliches Zentrum Bayerns und über 500 Jahre der bedeutendste Marienwallfahrtsort im deutschsprachigen Raum. Seit dem Aufblühen der Wallfahrt im Jahr 1489 pilgerten unzählige Gläubige, darunter viele Kurfürsten, Kaiser und Könige von Bayern und Österreich zur Gnadenkapelle, nicht zuletzt auch drei Päpste.

In den letzten Jahren hat sich neben dem Radwandern auch der Trend zur individuellen Fußwallfahrt verstärkt. Historische Pilgerwege kreuzen die Region. Eine regionale Besonderheit ist der „Benediktweg“. Auf einer Länge von 250 Kilometern führt der Rundweg an den Stätten der Kindheit und Jugend des emeritierten Papstes Benedikt XVI. entlang - durch die schönsten Voralpenlandschaften im Südosten Oberbayerns.

Für den Kunstfreund hält Altötting einige „Schätze“ parat. Die Schatzkammer mit Wallfahrtsmuseum und dem berühmten „Goldenen Rössl“ (1392) sowie das 1200m² große Monumental-Rundgemälde „Jerusalem-Panorama“ aus dem Jahr 1903, warten darauf entdeckt zu werden!

Hier gelangen Sie direkt zu einem Vorschlag für einen Tagesaufenthalt in Altötting und weiteren Informationen zu den Museen in Altötting.

Anbieter: Verkehrsbüro Altötting
Adresse: Kapellplatz 2a, D-84503 Altötting
Telefon: +49 8671 5062-19
Fax: +49 8671 85858
Internet: altoetting.de
E-Mail:
Geodaten: ,