SIMsKultur Online

Neues SchlossLiebfrauenmünsterHohe SchuleAudi MuseumGeorgisches Kammerorchester IngolstadtAlte AnatomieDeutsches Medizinhistorisches MuseumBayerisches ArmeemuseumKlenzepark

Ingolstadt: Kulturelle Highlights zwischen Automobilen und Einkaufstüten

Ingolstadt bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte, Tradition und modernem städtischen Flair. Automobile Erlebniswelten, Einkaufsmöglichkeiten der Extra-Klasse und ein vielfältiges kulturelles Angebot garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt!

Zeuge der traditionsreichen Geschichte ist die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Hier findet man Schätze wie das Neue Schloss, die Asamkirche Maria de Victoria, das spätgotische Liebfrauenmünster und die Hohe Schule, ehemals Bayerns Erste Landesuniversität. Gerne zeigen Ihnen Gästeführer diese und weitere Sehenswürdigkeiten und erzählen Geschichten aus „der Schanz“.

Ob in den Einkaufsstraßen der Altstadt oder im Ingolstadt Outlet Shopping Village, in der Donaustadt schlägt jedes Shopping-Herz höher! Ein weiterer herausragender Anziehungspunkt ist das Audi Forum Ingolstadt mit dem Audi museum mobile. Ein vielfältiges Programm mit Konzerten, Kino, Ausstellungen und Werksführungen sorgt hier für unvergleichliche Erlebnisse.

Außergewöhnliche Veranstaltungen erwarten Sie!
Kulturelle Genüsse und außergewöhnliche Veranstaltungen – auch das ist Ingolstadt. Im Theater Ingolstadt, in der modernen Saturn Arena, im Audi Forum Ingolstadt oder in ursprünglichen Kneipen und Altstadtbühnen – hier sind ambitionierte und aufstrebende Künstler genauso zu Hause wie große Weltstars.

Touren durch die Ingolstädter Museumslandschaft
Faszinierende Kulturerlebnisse bieten Ihnen auch Touren durch die Ingolstädter Museumslandschaft: Einen Überblick über die Entwicklung der Stadt Ingolstadt vermittelt das Stadtmuseum im Kavalier Hepp. Überragende Exponate wie das berühmte Bernstein-Collier, Funde aus der Keltenstadt Manching oder der Schimmel des Schwedenkönigs Gustav Adolf sind nur einige der zahlreichen Zeitzeugen, die Ingolstadts Geschichte erlebbar machen.
Ein besonderes Highlight ist das Deutsche Medizinhistorische Museum, das sich im Gebäude der „Alten Anatomie“ befindet. Diese ist ein historisches Baudenkmal der einstigen Bayerischen Landesuniversität und zugleich Kulisse von Mary Shelleys berühmtem Roman „Frankenstein oder Der Moderne Prometheus“. Lehrmittel wie Skelette, Präparate und medizinische Instrumente zeugen von der Wissenschaft der Anatomie und medizinischen Spezialdisziplinen. Im botanischen Garten befindet sich eine Fülle von Arzneipflanzen sowie ein Duft- und Tastgarten, der speziell für Menschen mit Handicaps angelegt wurde.
Im Bayerischen Armeemuseum können Sie militärgeschichtliche Zeugnisse aus über einem halben Jahrtausend bestaunen. Die Abteilung über den 1. Weltkrieg ist mit Informationen zu dessen Vorgeschichte, Verlauf und Ergebnis sowie auch zu sozialen Aspekten des Krieges im Reduit Tilly zu finden. Diese Festungsanlage gliedert sich mit anderen bedeutenden Bauten im Klenzepark in die Landesfestung Ingolstadt ein, die wegen ihrer breit angelegten, noch erhaltenen Festungswerke heute als größtes Freilichtmuseum in Deutschland gilt.

 
Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Anbieter: Tourist Information Ingolstadt
Adresse: Rathausplatz 2, D-85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3053030
Fax: +49 841 3053029
Internet: ingolstadt-tourismus.de
E-Mail:
Geodaten: ,