SIMsKultur Online

Foto: Der gestiefelte Kater


Der gestiefelte Kater

26. Feb. 2011
Von Franz Hans. Für Kinder ab 4 Jahren.

Ein Bauer vermacht seinen drei Söhnen einen Nachlass. Der erste Sohn bekommt die Mühle, der Zweite einen Esel und der Dritte einen, scheinbar wertlosen, Kater. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser Kater der menschlichen Sprache mächtig ist und somit den Müllersohn davon überzeugen kann, ihn Leben zulassen. Mehr noch, er schenkt dem Kater ein paar Stiefel. Aus Dankbarkeit, will der gestiefelte Kater seinem Herrn zu Reichtum und Ansehen verhelfen. Dazu begibt er sich ins Schloss des Königs und fängt auf seinen Wunsch hin, ein Sack voll Rebhühner, für die er mit Gold entlohnt wird. Der nun reiche Müllersohn braucht nun noch eine Residenz, so der gestiefelte Kater. Er geht los und kommt zu einem verwunschenen Schloss, indem ein Zauberer lebt. Aus Eitelkeit führt er dem Kater seine Verwandlungskünste vor, die damit enden, dass er sich in eine Maus verwandelt und vom gestiefelten Kater gefressen wird. Da der Müllersohn nun der Besitzer dieses Anwesens ist, lädt der gestiefelte Kater im Namen seines Herrn, den er beim König zum Grafen geschwindelt hat, die Königstochter zu sich ein. Die Prinzessin angetan vom Reichtum des Müllersohns, heiratet ihn.

Details zur Spielstätte:
Schulstraße 6, A-7540 Güssing

Veranstaltungsvorschau: Der gestiefelte Kater - Kulturzentrum Güssing

Keine aktuellen Termine vorhanden!