SIMsKultur Online

Schützen der Kompanie von Hauptmann Joan Huydecoper und Leutnant Frans van Waveren  Govert Flinck (Kleve 1615 – 1660 Amsterdam)


Goldenes Zeitalter

9. Sept. bis 21. Nov. 2010
Das Gruppenporträt stellt eine herausragende holländische Bildform dar. Keine andere Bildgattung drückt das Wesen der holländischen Gesellschaft des „Goldenen Zeitalters“, des 17. Jahrhunderts, so vollkommen aus und spiegelt die sozialen Verhältnisse in den holländischen Städten mit ihrer bürgerlichen Kultur so perfekt wider.

Regelmäßig ließen sich Mitglieder des vermögenden Stadtbürgertums in voller Lebensgröße vereint darstellen, wie sie gemeinsame öffentliche Aufgaben wahrnehmen. Zu sehen sind Offiziere der städtischen Milizen bei ihren jährlichen festlichen Treffen, Regenten oder Aufsichtsorgane sozialer Einrichtungen, wie Waisenhäuser und Altersheimen, aber auch Teilnehmer an anatomischen Demonstrationen.

Bildnisse von Menschengruppen, die durch eine gemeinsame Aufgabe oder Tätigkeit verbunden sind, stellen für den Maler eine formale Herausforderung dar. Um die steife Eintönigkeit einer Aneinanderreihung von still stehenden Personen zu vermeiden, bemühten sich die Maler, durch Bewegung und Aktion die Darstellung lebendig zu gestalten.

Die Ausstellung umfasst elf Bilder, die aus der „Schuttersgalerij“ des Historischen Museums der Stadt Amsterdam stammen. Dieser Teil des Museums muss wegen notwendiger Bauarbeiten von August 2010 bis März 2011 geschlossen werden. Die Ausstellung wird in diesem Zeitraum im Kunsthistorischen Museum Wien (9. September – 21. November 2010) und in der Alten Pinakothek München (2. Dezember 2010 – 13. Februar 2011) gezeigt.

Die Werke stammen von den Malern Frans Badens, Adriaen Backer, Ferdinand Bol, Gerbrand van den Eeckhout, Govaert Flinck, Bartholomäus van der Helst, Nicolaes Eliasz Pickenoy und Dirck van Santvoort.

Details zur Spielstätte:
Maria Theresien-Platz, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Goldenes Zeitalter - Kunsthistorisches Museum Wien

Keine aktuellen Termine vorhanden!