Plakat zur AusstellungLand im Krieg


Land im Krieg

4. April bis 11. Nov. 2014
Die Ausstellung entführt Sie in die Lebenswelt Ihrer Groß- und Urgroßeltern, beschreibt die politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die der Krieg mit sich brachte und gewährt einen Blick auf Sorgen und Nöte dieser entbehrungsreichen Jahre.

Die Ausstellungsexponate erzählen Geschichten vom Leben im heutigen Burgenland, das damals noch zu Ungarn gehörte, vom Sterben an der Front, von unsagbarem Leid, aber auch von unbändigem Lebenswillen und der Hoffnung auf Frieden. Der Erste Weltkrieg (1914 – 1918) veränderte nicht nur die geopolitische Landkarte, er veränderte auch die Menschen. Die Exponate für die Ausstellung wurden von den Burgenländern im Rahmen einer landesweiten Sammelaktion zur Verfügung gestellt.

Kuratoren: Mag. Dieter Szorger, Dr. Pia Bayer

Führungen:
Themenführung für Besuchergruppen und Mitmachführungen für Schulklassen & Jugendliche gegen Voranmeldung.

Weitere Informationen, Tickets:
T +43 2682 719-4000
office@landesmuseum-burgenland.at

Details zur Spielstätte:
Museumgasse 1-5, A-7000 Eisenstadt

Veranstaltungsvorschau: Land im Krieg - Landesmuseum Burgenland

Keine aktuellen Termine vorhanden!