SIMsKultur Online

Foto: Bläserquintett des Mozarteumorchesters SalzburgFoto: Alexander Falzberger


Brass meets Alphorn: Bläserquintett des Mozarteumorchesters Salzburg

6. Aug. 2011
Wenn sich Blechbläser mit dem Alphorn "duellieren", dann verspricht das einen spannenden stilistischen Streifzug durch alle Epochen. Zu hören in der Landesmusikschule in Bad Goisern.

Programm:
Ein humorvoller Streifzug durch alle Epochen mit Miniaturen und Karikaturen aus traditioneller Volksmusik und moderner Blasmusik.

Bläserquintett des Mozarteumorchesters Salzburg unter der Leitung von Josef Steinböck:
Dieses Spitzenensemble setzt sich aus fünf führenden Soloblechbläsern des Mozarteumorchesters Salzburg zusammen. Ausgehend von der intensiven Auseinandersetzung mit "Alter Musik", also Musik der Stilrichtungen Renaissance, Barock und Klassik geht das Ensemble auch neue Wege und arbeitet vor allem mit interessanten Salzburger Komponisten Neuer Musik zusammen. Zum Beispiel mit Andreas Aigmüller, Herbert Berger, Ernst Ludwig Leitner und Michael Mautner. Ein wesentlicher Bestandteil der Stilvielfalt des Ensembles betrifft die Bereiche Popularmusik sowie Volksmusik, die musikalische Wurzel der fünf Künstler. Das Projekt "Brass meets Alphorn" ist ein abwechslungsreicher stilistischer Streifzug quer durch alle Epochen mit einem kleinem Schwerpunkt Popularmusik. Interessant vor allem auch die Einbindung des Alphorns in das Ensemble und einige andere musikalische Überraschungen, die Wolfgang Navratil Gerl, Markus Pronebner, Wilhelm Schwaiger, Bernhard Jauch und Josef Steinböck servieren.

Vorher jedoch steht einer der Sieger des Jugendmusik-Wettbewerbes "prima la musica" 15 Minuten lang auf der Bühne. Alexander Falzberger zeigt, warum er in der Altersklasse II mit seiner Klarinette die Nase vorne hatte.

Alexander Falzberger:
Alexander Falzberger wurde am 10. Juli 1997 in Wels geboren und besucht(e) bis zum Sommer die Musikhauptschule in Pichl bei Wels. Seine musikalische Ausbildung an der Klarinette begann er im zarten Alter von sieben Jahren in der Musikschule Gunskirchen bei Frau Doris Freimüller. Seit September 2009 lernt er an der Anton Bruckner Privatuniversität in der Akademie für Begabtenförderung bei Prof. Manfred Unterhuber. Nach der ersten Teilnahme bei "prima la musica" im Jahr 2007 verhalf ihm sein Sieg im Landeswettbewerb zur Teilnahme am Bundeswettbewerb in St. Pölten, wo er sich den großartigen 2. Platz mit sehr gutem Erfolg erspielte. In den Jahren darauf folgten weitere Siege und Auszeichnungen, zuletzt der 1. Preis beim Bundeswettbewerb in Vorarlberg. Alexander Falzberger besuchte schon dreimal den renommierten Bläserurlaub in Bad Goisern und wirkte bereits zweimal am European Jazz & Pop Orchestra auf der Klarinette mit.

Details zur Spielstätte:
Schmiedgasse 13b, A-4822 Bad Goisern
Im Rahmen des Festivals:
Salzkammergut Mozartfestival

Veranstaltungsvorschau: Brass meets Alphorn: Bläserquintett des Mozarteumorchesters Salzburg - Landesmusikschule Bad Goisern

Keine aktuellen Termine vorhanden!