SIMsKultur Online

Illustration Tastentiger beißen nicht


Tastentiger beißen nicht

8. Feb. 2011
Ein Beitrag zur Lisztomania 2011 Raiding.

Buch & Gesamtleitung: Gerhard Krammer

Was passiert mit einem Menschen, wenn er genau in dem Moment auf die Welt kommt, in dem ein unglaublich heller, strahlender Komet über den Himmel zieht?
Ist das nicht etwas ganz Besonderes? Genau bei so einem Ereignis ist Franz Liszt auf die Welt gekommen - und er war ein ganz besonderer Mensch! So wie er konnte noch nie jemand Klavier spielen! Unter seinen Fingern sind die Instrumente reihenweise zusammengebrochen!
Und das Publikum hat vor Begeisterung getobt. Ja, Franz war ein richtiger Popstar! Schon als Kind hat er vor Fürsten und Königen gespielt, und tausende Menschen bei seinen Konzerten in den Bann gezogen.
Doch er verliert die Freude am Klavierspielen. Schlagartig ändert sich sein Leben, und er tigert fortan um die Welt, wie es bisher noch nie ein anderer Mensch getan hat.
Wir nehmen euch mit auf diese Reise zu Franz Liszt, dem großartigen Pianisten und Komponisten, der vor 200 Jahren in Raiding im Burgenland geboren wurde. Und wer schon bei "Haydn auf dem Mond" war, kann sich vorstellen, dass viel Live-Musik und auch Mitmachen für die Kinder angesagt sein wird.

Details zur Spielstätte:
Lisztstraße 46, A-7321 Raiding

Veranstaltungsvorschau: Tastentiger beißen nicht - Liszt Zentrum Raiding

Keine aktuellen Termine vorhanden!