SIMsKultur Online

Tomomi Hori


„Von Bern nach Wien – eine musikalische Reise”

28. April 2015
Die Violinistin Dalina Ugarte (Venezuela) studiert an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Die Pianistin Tomomi Hori (Japan) studiert an der Hochschule der Künste in Bern. Die beiden Künstlerinnen zählen zu den talentiertesten jungen Musikerinnen an ihren aktuellen Ausbildungsstätten und präsentieren im heutigen Programm Werke von J.S. Bach, L. v. Beethoven, A. Berg und A. Zemlinsky.

Programm:
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate für Klavier und Violine in Es-Dur Op.12 Nr.3 (1797/98) .Allegro con spirito .Adagio con molt'espressione .Rondo. Allegro molto

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Chaconne aus der Partita in d-moll für Violine BWV1004 (1717/23)
---eventuelle kurze Pause ----

Alban Berg (1885-1935)
Klaviersonate Op.1 (1908?) .Mässig bewegt

Alexander von Zemlinsky (1871-1942)
Serenade in A-Dur für Violine und Klavier (1896)
.Mässig.
Langsam, mit grossem Ausdruck.
Sehr schnell und leicht.
Mässiges Walzertempo.
Schnell

Details zur Spielstätte:
Domgasse 5, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: „Von Bern nach Wien – eine musikalische Reise” - Mozarthaus Vienna

Keine aktuellen Termine vorhanden!