SIMsKultur Online

Philipp Hochmair


Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes

17. Juli 2014
Philipp Hochmair ist der Jedermann des 21. Jahrhunderts. Seine Sprache und Performance treffen auf die Musik der Künstlerband „Elektrohand Gottes“. Unter Electro-Beats und Rocksounds verwandelt sich das 100 Jahre alte Mysterienspiel Jedermann von Hugo von Hofmansthal in ein vielstimmiges Sprech-Konzert von heute.

Wie ein Rockstar erkämpft sich Hochmair die Geschichte vom Leben und Sterben des reichen Mannes. Getrieben von Gitarrenriffs experimentellen Sounds wird Jedermann als Zeitgenosse erkennbar, der in seiner unstillbaren Gier nach Geld, Liebe und Rausch verglüht. Zwischen Leben und Tod katapultiert ihn die Musik in eine ungeahnte Ekstase, mit der sich der Untote ins Grab singt.

Mit:
Philipp Hochmair - Schauspiel
Jörg Schittkowski - Bassgitarre, Electronics
Tobias Herzz Hallbauer - Gitarre, Sampler

Details zur Spielstätte:
Ascheter Straße 54, A-4600 Thalheim bei Wels
Im Rahmen des Festivals:
Salzkammergut Festwochen Gmunden

Veranstaltungsvorschau: Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes - Museum Angerlehner

Keine aktuellen Termine vorhanden!