SIMsKultur Online

Stephan Lugbauer, production still from: Evoluciones, 2007


Videorama: Kunstclips aus Österreich

24. Juni bis 10. Okt. 2010
Videorama - ursprünglich von Angela Stief für die Kunsthalle Wien kuratiert - präsentiert österreichische Video- und Filmarbeiten des ursula blickle videoarchivs, die schwerpunktmäßig aus den letzten zehn Jahren stammen.

Als Kooperation zwischen der privaten Ursula Blicke Stiftung, der Universität für angewandte Kunst Wien und der Kunsthalle Wien ist das ursula blickle videoarchiv 2007 aus der Idee heraus entstanden, Videoarbeiten nationaler und internationaler Künstler einem breiten Publikum zugänglich zu machen und im Zuge dessen auch eine Künstlerplattform zu schaffen. Mittlerweile umfasst das Archiv knapp 2500 Arbeiten.
Die Ausstellung „Videorama“ im MdM MÖNCHSBERG zeigt eine Auswahl der ursprünglichen Ausstellung der Kunsthalle Wien. Zu sehen sind österreichische Positionen von KünstlerInnen der jüngeren und mittleren Generation wie etwa von Erwin Wurm, Thomas Eller, Markus Schinwald, Gerwald Rockenschaub, Anna Jermolaewa, Dariuz Kowalski uva., die Einblick in die diverse und im internationalen Kontext durchaus bemerkenswerte Sammlung einheimischer Videokunst geben.
Wir sind in unserem Alltag permanent durch TV, Internet und mediale Botschaften im öffentlichen Raum umgeben und so ist das Video als Medium – durch Plattformen wie Youtube - zu einem kulturell prägenden Massenphänomen geworden, das unseren Alltag stetig begleitet. Mit der raumumgreifenden Installation paralleler Video- und Tonspuren lässt Videorama die BesucherInnen in eine bunte Welt von Animationen, Videofilmen und Dokumentationen eintauchen, die nicht nur einen vielseitigen Überblick über aktuelle Medienkunst in Österreich bietet, sondern auch neue Bezüge und Erlebniswelten schafft. Unter der Einteilung in die Bereiche Animating (animieren), Acting (schauspielen), Abstracting (abstrahieren), Moving (bewegen), Narrating (erzählen) und Transforming (verwandeln) erschien im
Zuge der Ausstellung ein begleitendes Video-DVD Handbuch, das alle Kunstwerke der ursprünglichen Auswahl, wie sie in der Kunsthalle Wien zu sehen war, beinhaltet.

Details zur Spielstätte:
Mönchsberg 32, A-5020 Salzburg

Veranstaltungsvorschau: Videorama: Kunstclips aus Österreich - Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg

Keine aktuellen Termine vorhanden!