SIMsKultur Online

Elfie Semotan, Daniel Richter, 2008/2009, s/w Fotografie, Courtesy Gabriele Senn Galerie


Elfie Semotan: Künstlerporträts

24. Juli bis 24. Okt. 2010
Die 1941 in Wels geborene Künstlerin arbeitete zunächst als Fotomodell und begann Ende der 1960er Jahre ihre Karriere als eine der renommiertesten Fotografinnen in Europa und den USA.

Sie wurde vor allem mit spektakulären Fotosequenzen aus der Welt der Mode bekannt, arbeitete mit Naomi Campbell und Claudia Schiffer für Magazine wie Vogue, Elle, Die Zeit u.a. Große Modelabels sind oft jahrelang noch mit der Ästhetik ihrer Bildsprache verknüpft, wie z.B. die Wäschemarke „Palmers“, für die sie eine damals skandalisierte Werbelinie fotografierte. Besonders die Zusammenarbeit mit dem Modedesigner Helmut Lang sollte ihrer Karriere eine ganz neue Richtung geben, die sich auch an ihrer Porträtfotografie ablesen läßt: zwischen Pose und Spontaneität, zwischen statischer Attitüde und flüchtiger Leichtigkeit, zwischen Rollenspiel und Entblößung sind Semotans „Modelle“ angesiedelt, auch wenn es sich um KünstlerInnen und Freunde handelt, oder um ihren Lebenspartner Kurt Kocherscheidt, mit dem sie von 1973 bis 1992 verheiratet war oder um Martin Kippenberger, mit dem sie von 1993 bis 1997 verbunden war.

Ihre zunächst sehr glamourös wirkenden Bildgestaltungen erweisen sich bei genauerer Betrachtung als unterkühlt, konstruiert und unter der glänzenden Fassade brüchig und ins Ungewisse kippend. Das kalte Studiolicht modelliert die Personen skulpturhaft aus einem amorphen Hintergrund. Wichtig sind ihr dabei Kontur und Volumen. Oft platziert sie die KünstlerInnen im Wirkungskreis ihrer Werke, wie beiläufig hingestellt, wie zufällig da sitzend oder mit dem kleinen Sohn an der Hand, dem Hund im Arm. Ihre Künstlerporträts sind keine, die dem Ansinnen von Repräsentation und Gültigkeit entsprechen; sie sind von einer Mischung aus momenthafter Situation und überlegter Inszenierung geprägt.

Die Ausstellung zeigt 60 Porträts internationaler und österreichischer KünstlerInnen. Semotan stattet diese Personen, oft enge Freunde und Bekannte aus ihrem persönlichen Umkreis, mit einer ähnlich glamourösen
Pose inmitten ihrer Alltagsszenarien aus, wie die Motive aus dem Werbekontext. Einige ruhige, stilllebenartige Atelieraufnahmen vervollständigen die Auswahl.

Details zur Spielstätte:
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9, A-5020 Salzburg

Veranstaltungsvorschau: Elfie Semotan: Künstlerporträts - Museum der Moderne Salzburg Rupertinum

Keine aktuellen Termine vorhanden!