SIMsKultur Online

Carl Gunschmann: Figürliche Komposition, 1920 Öl auf Leinwand, Stadt- und Kreis-Sparkasse DarmstadtGeorg Heck, Mainlandschaft am Hafen, ca. 1936, Kulturkreis Georg Heck e.V., FrankfurtReinhold Ewald, Badende Frauen 1919, Privatbesitz


Expressionismus im Rhein-Main-Gebiet: Künstler – Händler – Sammler

3. April bis 31. Juli 2011
Erstmalig präsentiert das MUSEUM GIERSCH einen umfassenden Überblick zum Expressionismus im Rhein-Main-Gebiet. Mit 138 Exponaten von 59 Künstlern aus öffentlichem und privatem Besitz zeigt die Ausstellung eine repräsentative Auswahl an Malerei, Graphik und Skulptur von 1908 – 1944.

Neben Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Alexej von Jawlensky konzentriert sich die Schau insbesondere auf Leben und Werk weitgehend unerforschter Expressionisten der regionalen Kunstlandschaft und bietet damit zahlreiche Neuentdeckungen.
Die facettenreiche Präsentation widmet sich der Rolle des Kunsthandels, der Sammler und Museen sowie des Ausstellungswesens und der Künstlervereinigungen bei der Vermittlung expressionistischer Kunst. Zudem stellt sie die Verfemung des Expressionismus durch die Nationalsozialisten dar.

Details zur Spielstätte:
Schaumainkai 83 (Museumsufer), D-60596 Frankfurt am Main

Veranstaltungsvorschau: Expressionismus im Rhein-Main-Gebiet: Künstler – Händler – Sammler - MUSEUM GIERSCH

Keine aktuellen Termine vorhanden!