SIMsKultur Online

Foto: Gaston Chaissac


"gaston chaissac.!"

31. März bis 25. Sept. 2011
Der französische Maler, leidenschaftliche Briefeschreiber und radikale Autodidakt Gaston CHAISSAC (1910-1964) griff auf alltägliche Objekte zurück, malte auf allen erdenklichen Trägern (Leinwand, Pappe, Stein, Holz, Wellblech) oder verwandelte Holzbretter in beeindruckende „Totems“. Seine künstlerische Suche ist jene nach einer Art von vollkommener Schlichtheit.

Zeitlebens war Chaissac nicht in der Lage, seinen Lebensunterhalt durch seine Kunst zu bestreiten. Erst nach seinem Tod wurde er als bedeutender Künstler anerkannt und ist nun mit rund 125 Werken, Zeichnungen, Collagen, Malereien, Skulpturen und seinen „Totems“, im museum gugging vertreten.

Details zur Spielstätte:
Am Campus 2, A-3400 Maria-Gugging

Veranstaltungsvorschau: "gaston chaissac.!" - museum gugging

Keine aktuellen Termine vorhanden!