SIMsKultur Online

Foto Festival OsterKlang, Die sieben letzten Worte, dirigiert von Ricardo Muti


Die sieben letzten Worte

4. bis 5. April 2009
Auf dem Programm stehen Luigi Cherubini: "Messa Solenne in mi maggiore" (E-Dur) und Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze.

Riccardo Muti und die Wiener Philharmoniker eröffnen das dreizehnte OsterKlang-Festival im Wiener Musikverein mit Luigi Cherubinis eher selten gespielter Messa Solenne in E-Dur und Joseph Haydns Oratorium Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze, einem erstklassigen Programm für das Haydnjahr 2009. Die beiden Komponisten schätzten einander sehr und lernten sich sogar bei einem Wienaufenthalt Cherubinis persönlich kennen, als der damals 73-jährige Haydn dem jüngeren Kollegen ein Autograf mit folgender Widmung schenkte: „In nomine Domini – di me Giuseppe Haydn – padre del celebre Cherubini“.

Details zur Spielstätte:
Musikvereinsplatz 1, A-1010 Wien
Im Rahmen des Festivals:
Festival OsterKlang

Veranstaltungsvorschau: Die sieben letzten Worte - Musikverein – Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Keine aktuellen Termine vorhanden!