SIMsKultur Online

Tonkünstler Orchester Niederösterreich


Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

2. Mai 2015
Andrey Boreyko ist Chefdirigent der Düsseldorfer Symphoniker und arbeitet eng mit herausragenden Orchestern in Europa und Nordamerika zusammen. Seine erste Zusammenarbeit mit dem Tonkünstler- Orchester umfasst ein geradezu «klassisches» Abonnementprogramm mit vertrauten und womöglich ungewohnten Klängen. Auf Johannes Brahms’ Violinkonzert mit der Norwegerin Vilde Frang – 2013 mit einem Echo Klassikpreis ausgezeichnet – folgt mit KV 338 die letzte in Salzburg entstandene Symphonie aus Mozarts Feder. Dmitri Schostakowitsch schuf mit seiner Neunten die letzte seiner drei «Kriegssymphonien». Das Werk sollte musikalisch den Sieg der Sowjetunion feiern – und brach schließlich mit allen Erwartungen des Publikums.

Programm:
Johannes Brahms:
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Wolfgang Amadeus Mozart:
Symphonie C-Dur KV 338
Dmitri Schostakowitsch:
Symphonie Nr. 9 Es-Dur op. 70

Mit:
Violine: Vilde Fran
Dirigent: Andrey Boreyko

Weitere Informationen - Tickets:
Wenn Sie bei Ihrer Bestellung angeben, dass Sie via SIMsKultur von der Veranstaltung erfahren haben, erhalten Sie Euro 2,-- Nachlass auf den regulären Kartenpreis.

Kartenbestellungen können telefonisch unter
+43 1 7130457 oder über die Homepage des Veranstalters (im Kommentarfeld "SIMsKultur" angeben) vorgenommen werden.

Details zur Spielstätte:
Musikvereinsplatz 1, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich - Musikverein – Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Keine aktuellen Termine vorhanden!