SIMsKultur Online

Burg Perchtoldsdorf - VorplatzBurg Perchtoldsdorf - Westfassade


Burg Perchtoldsdorf

Region: Niederösterreich
Genre: Bühnen/Musiktheater
Adresse: Paul-Katzberger-Platz 1, A-2380 Perchtoldsdorf
Telefon: +43 1 866 83-400
Fax: +43 1 86683-132
Internet: burg.perchtoldsdorf.at
E-Mail:
Geodaten: 48.1198, 16.2642

Die Anfänge der Burg Perchtoldsdorf gehen in das frühe 11. Jahrhundert zurück. Historiker nehmen an, dass jener geheimnisvolle und in den Quellen nicht fassbare „Berchtold“, der dem Ort seinen Namen hinterließ, ihr erster Bauherr war. Nachdem sie als Adelssitz und Wehrbau ausgedient hatte, war die im Zuge der Türkenbelagerung von 1683 schwer in Mitleidenschaft gezogene Festung Perchtoldsdorf lange Zeit dem Verfall preisgegeben. Erst in den 1960iger Jahren wird sie denkmalgerecht revitalisiert und seither als Veranstaltungslocation genutzt.

Nach einem weiteren Ausbau und einer zeitgemäßen Adaptierung in den Jahren 2008–2010 überzeugt die Burg Perchtoldsdorf heute mit einer gelungenen Synthese von historischer und moderner Architektur und eignet sich für nahezu jedes Veranstaltungsformat, ob Tagungen, Firmenjubiläen, Produktpräsentationen, Roadshows, glanzvolle Privatfeiern oder klassische Publikumsveranstaltungen aller Art. Kernstück ist der Neue Burgsaal mit variablen Nutzungsmöglichkeiten, guten Sichtverhältnissen und exzellenter Akustik. Hier werden ausgewählte Konzertprogramme geboten, Sprech- und Musiktheater, Kabaretts, Lesungen, Ausstellungen, Messen etc. Mit bis zu vier Publikumsveranstaltungen pro Woche ist die Burg ein echter Hotspot im südlichen Niederösterreich, direkt vor den Toren Wiens.

Kartenreservierungen und persönliche Information unter:
T: +43 1 86683-400 oder
M: info@perchtoldsdorf.at
Kartenbestellungen per Anrufbeantworter sind rund um die Uhr möglich.

Öffnungszeiten:

Kassa: 60 min vor Beginn an Spieltagen

Programm Burg Perchtoldsdorf November 2017

2017

November   Dezember  

2018

Januar   Februar   März   April  
 
Sa. 18. Nov. 2017
19:30 Uhr
"HERBST-ZEITLOS" zur Veranstaltung

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.