Foto Felix-Nussbaum-Haus, Innenansicht


Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück

Region: Niedersachsen
Genre: Museen/Kunsthallen
Adresse: Lotter Straße 2, D-49078 Osnabrück
Telefon: +49 541 323-2207
Fax: +49 541 323-2739
Internet: osnabrueck.de
E-Mail:
Geodaten: 52.2758, 8.03802

Wie kein anderer Künstler der ersten Jahrhunderthälfte hat der 1904 in Osnabrück geborene und 1944 in Auschwitz ermordete Maler Felix Nussbaum alle Erfahrungen der Jahrzehnte nach dem Ersten Weltkrieg in seinen Bildern festgehalten und als Teil seiner eigenen Situationen reflektiert, in die der Künstler als Jude durch die rassistische Ideologie des nationalsozialistischen Deutschland hineingestossen wurde.
Das architektonische Konzept des Felix-Nussbaum-Hauses nutzt eine einmalige Chance. Es schafft einen räumlichen Kontext, in dem die tragische Verknüpfung von Leben und Werk des in Osnabrück geborenen Künstlers zum alles bestimmenden Eindruck wird. Mit einem System von Bezugslinien - zwischen Osnabrück, Berlin, Brüssel und Auschwitz - symbolisiert die Architektur die ständige Bewegung und zunehmende Orientierungslosigkeit im Leben Felix Nussbaums.

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch und Freitag 11:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag: 11:00 bis 20:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Programm Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück November 2019

2019

November   Dezember  

2020

Januar   Februar   März   April  
 

Keine Termine für November 2019 vorhanden.

Programmübersicht der nächsten 12 Monate anzeigen




Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.