SIMsKultur Online

Schokolademuseum Köln


Schokoladenmuseum Köln

Region: Nordrhein-Westfalen
Genre: Museen/Kunsthallen
Adresse: Am Schokoladenmuseum 1a, D-50678 Köln
Telefon: +49 221 931888-0
Fax: +49 221 93188814
Internet: schokoladenmuseum.de
E-Mail:
Geodaten: ,

Genießen Sie einen Streifzug durch 3.000 Jahre Schokoladengeschichte!
Als erster Neubau im Rheinauhafen, einem Schiff aus Glas und Metall gleich, liegt das Schokolademuseum, an der Spitze des neuen Stadtquartiers, das einen städtebaulichen Höhepunkt der Rheinmetropole bildet. Im Schokoladenmuseum Köln, erfahren Kinder mehr über den Ursprung der Schokolade und ihre Bedeutung in der Vergangenheit.
Das Schokoladenmuseum Köln ermöglicht Eltern und Kindern eine Reise durch die Zeit. Woher stammt die Schokolade? Wie wird sie hergestellt? Und wie wird eine Kakaobohne zur Schokolade, wie wir sie kennen? Auf diese und auf viele weitere Fragen finden Familien hier eine Antwort.
Der 3 m hoher Schokoladenbrunnen im Schokoladenmuseum Köln, durch den insgesamt 200 kg flüssige Schokolade fließt, bezaubert die Familien. Aus Edelstahlfontänen sprudelt die flüssig-warme Schokolade in eine Brunnenschale. Museumsmitarbeiter tauchen Waffeln in die Köstlichkeit und reichen sie Eltern und Kindern zum Probieren.
In der „Schatzkammer" im Schokoladenmuseum Köln, erfahren die Kinder mehr über die Kultur der Olmeken, Maya und Azteken, für die der Kakao, im Laufe der Jahrhunderte, als Währung diente. Verschiedene Ausstellungsstücke veranschaulichen, welchen Stellenwert der Kakao bei diesen Völkern hatte. Außerdem bewundern Eltern und Kinder Schokoladentassen und -kannen, und zahlreiche andere Luxusgüter aus Porzellan und Silber.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag, feiertags 11:00 bis 19:00 Uhr
Montags geschlossen

Programm Schokoladenmuseum Köln August 2018

2019

Januar  
 

Keine Termine für August 2018 vorhanden.

Programmübersicht der nächsten 12 Monate anzeigen




Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.