SIMsKultur Online

Foto: DARK TRANQUILLITY


DARK TRANQUILLITY

17. Okt. 2010
Mit einem einzigartigen Gespür für eine packende Kombination aus eingängigen Melodien, metallischer Härte und mutigen progressiven Elementen, schuf die Band einen ureigenen Sound, der weltweit von unzähligen Fans und Medien extrem geschätzt wird.

MIKAEL STANNE (vocals)
NIKLAS SUNDIN (guitar)
MARTIN HENRIKSSON (guitar)
ANDERS JIVARP (drums)
DANIEL ANTONSSON (bass)
MARTIN BRÄNDSTRÖM (electronics)

Geboren in den frühen 90ern, ist Melodic Death Metal schwedischer Prägung ein in allen Bereichen moderner, harter Musik unglaublich einflussreicher Musikstil und gemeinsam mit ihren Landsleuten In Flames und At The Gates, haben DARK TRANQUILLITY dieses Genre entscheidend definiert und perfektioniert.

Gegründet 1989 feierten DARK TRANQUILLITY erst kürzlich ihr 20-jähriges Bestehen mit der fantastischen, ihre gesamte Karriere umfassenden 2DVD/2CD „Where Death Is Most Alive” (die in Schweden auf Platz #1 der DVD Charts einstieg), einer ausverkauften DVD-Premiere und ausgelassenen Party. Doch nun ist die Zeit reif, dass die stets fleißigen Schweden den Nachfolger zum 2007er Erfolgswerk „Fiction“ (Charteinstiege in Deutschland, Schweden, Griechenland, Finnland, Italien) auf die Metalwelt loslassen!

„We Are The Void“, das nunmehr neunte Album der Band schließt nahtlos an den grandiosen Vorgänger an und garantiert Melodic Death Metal Hits von Anfang bis Ende, die Wut und Wohlklang, Eingängigkeit und Experimentierfreude perfekt verbinden. Das musikalische Spektrum auf „We Are The Void“ ist – typisch DARK TRANQUILLITY – enorm: Den Hörer erwarten Black Metal Elemente bei „Shadow In Our Blood“ oder dem apokalyptischen „Arkhangelsk“, teutonischer Thrash der Marke Kreator bei „I Am The Void“ und stimmungsvolle, teilweise mit dezentem Gothic Touch garnierte Gänsehautatmosphäre bei dem epischen Abschluss „Iridium“. Straighte, mit tadellosen Refrains ausgestattete Tracks wie „Dream Oblivion“, „The Fatalist“ oder das melancholische „Her Silent Language“ belegen wiederum eindrucksvoll, dass sowohl musikalisch als auch kompositorisch nur Wenige mit diesen Songwriting-Meistern mithalten können.

Aufgenommen in der gemütlichen Atmosphäre des bandeigenen Rogue Music Studio, entschied sich die Band für „We Are The Void“ ein weiteres Mal auf Produzentenass Tue Madsen für Mix und Mastering zurückzugreifen. Das Resultat lässt logischerweise keinerlei Soundwünsche offen!

2009 beendet die Band mit der Darkness Over X-Mas Tour, bevor der offizielle Start des Tourzyklus für „We Are The Void“ Anfang 2010 mit einer ausgiebigen US Tour mit Killswitch Engage und The Devil Wears Prada gefeiert wird. Auf DARK TRANQUILLITY ist eben Verlass: „We Are The Void“ ist Melodic Death Metal der Meisterklasse!

support: INSOMNIUM

Details zur Spielstätte:
Orpheumgasse 8, A-8020 Graz

Veranstaltungsvorschau: DARK TRANQUILLITY - Orpheum Graz

Keine aktuellen Termine vorhanden!