SIMsKultur Online

Foto: Laternen-Joe


Laternen-Joe

21. April 2011
In mehr als drei Jahrzehnten ihrer Karriere haben Laternen-Joe keine Anzeichen von Ermüdung gezeigt. Damals wie heute ist die Band eine unerschöpfliche Quelle von Kraft und Energie für die ganze Welt und berührt die Herzen von Millionen Menschen, denen sie mit ihren schwermütigen und trotzdem hoffnungsvollen Liedern einen Weg zur Flucht aus dem oftmals so bitteren Alltag bieten.

Als die Band schon überall einzigartige Erfolge feierte, verließ ein Drittel der Musiker überraschend die Welt von Laternen-Joe. Im Schock über den Verlust ihres wilden und gefühlvollen Mitstreiters entschieden die verbliebenen Mitglieder von Laternen-Joe, dass es nur einen Weg geben konnte, ihm die Ehre zu erweisen: nicht aufzugeben und die Fackel des gefühlvollen Rock weiter durch die Welt zu tragen!

Die Band fand einen unglaublich sympathischen neuen Musiker, der mit seiner eleganten Erscheinung vor allem die Milllionen weiblicher Fans zu begeistern vermochte. Mit ihm veröffentlichten Laternen-Joe während der gesamten 1970er, 1980er, 1990er und 2000er Jahre Bestseller-Alben, die von restlos ausverkauften Konzerten, Touren und Festival-Auftritten begleitet wurden.

Laternen-Joe waren nun bereit, Japan, Tschechien, Ungarn, ganz Amerika und sogar Österreich zu erobern, wo auch erstmals das heute unverkennbare Laternen-Joe-Logo präsentiert wurde. Bei der Zeremonie zur Aufnahme in die „Rock and Roll Hall of Fame" sangen Laternen-Joe gemeinsam mit ihrem größten Vorbild und Idol David Hodo (Bauarbeiter der „Village People").

Er bezeichnete die typischen kraftvollen Akkorde und den zeitlos andauernden Rockʻ‘nʻ‘Roll der Band als „... den Donner, der dir den zweitstärksten Schlag versetzt, der durch deinen Körper fließen kann."

„Ich war noch niemals in Zwickau, Fürstenfeldbruck und Osterholz-Scharmbeck" singen Laternen-Joe jetzt. Auf keiner Landkarte der Welt würde man diese Zwickau, Fürstenfeldbruck und Osterholz-Scharmbeck entdecken, als Schmelztiegel der Kulturen und Brutstätte der Popkultur sind diese Orte jetzt ideale Kulisse für ein Konzert von Laternen-Joe. Ihre mächtigen und gleichzeitig anrührend sensiblen Songs werden in diesem außergewöhnlich intimen Rahmen erneut viele hundert Menschen zu Tränen rühren und mit feuchten Augen und Unterkleidern zurücklassen, nachdem sie Leib und Herzblut von Laternen-Joe kosten durften.

Und nach diesem Jahr der Ekstase und Bescheidenheit wird jeder Konzertbesucher von sich sagen können: „Auch ich habe das Licht gesehen!" Dank Laternen-Joe.

Laternen-Joe sind:
Jack Laterne
Julia Laterne
Jealousy Laterne

Details zur Spielstätte:
Orpheumgasse 8, A-8020 Graz

Veranstaltungsvorschau: Laternen-Joe - Orpheum Graz

Keine aktuellen Termine vorhanden!