SIMsKultur Online

Foto: TRACKSHITTAZ


TRACKSHITTAZ

Für diese Veranstaltung sind keine Termine vorhanden.
Lukas Plöchl aka G-Neila und Manuel Hoffelner aka Manix mögen eines nicht: Spaßbremsen. So kam es, dass die beiden Rapper im vergangenen Jahr eine neue österreichische Formation gegründet haben. Mit dem selbstproduzierten Video "Alloa bam Fraunz" erreichten die "Trackshittaz" bereits lange vor der ORF Casting-Show "Helden von Morgen" international an Bekanntheit. Über 500.000 mal wurde das Video auf YouTube angeklickt, und es folgt mit "Oida Taunz!" und "Guuugarutz"- als müssten sie es beweisen - ein Hit nach dem anderen.

Manuel und Lukas kennen sich schon von kleinauf aus dem örtlichen Fußballverein und sie haben etwas Wichtiges gemeinsam: sie lieben "alles, was mit Musik zu tun hat". Aufgewachsen in der oberösterreichischen Landgegend entwickelten sie ein neues Genre. Mit ihrem Traktorgangsta-Partyrap begeistern sie nicht nur in Oberösterreich. Ihre selbst produzierten Beats mit Einflüssen aus Rock und Electro, Techno und Dirty South aus den Vereinigten Staaten wählte ganz Österreich wiederholt auf Platz 1 der Single- und Albumcharts.

Wer einen Auftritt der "Trackshittaz" miterlebt hat, weiß, dass die Performance der beiden Jungs sehr energiegeladen ist und vor Bewegung nur so strotzt. Körperliche Ausdauer ist für "G-Neila" kein Problem: denn zu seinen Hobbys gehören diverse Fitnessprogramme. Um sich selbst für seine Trainingseinheiten zu motivieren und seine alltäglichen Erfahrungen zu verarbeiten, hat Lukas bereits vor der Gründung der Trackshittaz weit über 80 Songs geschrieben. Musikalisch inspirieren lässt sich der 1989 geborene von David Guetta, LMFAO, Eminem, Die Atzen, Tiesto, Busta Rhymes, Sido, Dr. Dre, Alexandra Stan, und Pitbull. Einige dieser Einflüsse lassen sich bei den Trackshittaz natürlich finden. Lukas hat die Handelsakademie abgeschlossen und da er sich als äußerst zielstrebig bezeichnet, studiert er nun Betriebswirtschaftslehre in Wien.

Komplettiert werden die Trackshittaz mit Manuel Hoffelner. "Manix" ist drei Jahre jünger als Lukas und startete seine musikalische Laufbahn gemeinsam mit G-Neila, denn dieser reagierte auf die Frage: "Seas zahts di, dass ma miteinanda was machen und beim Bandcontest startn?" äußerst begeistert! Spätestens seit ihrem Auftritt mit ihrem Debutalbum "Oidaah pumpn muas's" sind sie aus der österreichischen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Da Manuel noch zur Schule geht, bleibt ihm noch genügend Zeit Fussball zu spielen, und mit seinen Freunden bei dem einem oder andern Wodka Red Bull Leopoldschlag unsicher zu machen. Zu seinen musikalischen Vorbildern zählen ähnlich wie bei Lukas Lil‘ Wayne, T.I. und Rick Ross.

"Oidaah Pumpn Muas's!" läuft im Moment in Clubs auf High Rotation, doch auf diesen Lorbeeren wollen sich "G-Neila" und "Manix" nicht ausruhen. Sie arbeiten zielstrebig unter dem Titel "Prolettn feian längaah" schon am Nachfolgewerk, welches am 1. Juli erscheinen wird. Produziert wurde das neue Album wie auch der Vorgänger von Echopilot (Florian Cojocaru und Martin Kromar).

Details zur Spielstätte:
Orpheumgasse 8, A-8020 Graz

Veranstaltungsvorschau: TRACKSHITTAZ - Orpheum Graz

Keine aktuellen Termine vorhanden!