SIMsKultur Online

FRANUI: Ständchen der Dinge

17. Juli 2011
»Ständchen der Dinge« ist das Kaleidoskop der Franui’schen Beschäftigung mit dem Liedschaffen des 19. Jahrhunderts: Lieder von Schubert, Brahms und Mahler, interpretiert von der »Musicbanda« mit ihrem besonderen, sofort wieder erkennbaren Klang (die unvergleichliche Mischung aus Holz- und Blechbläsern, Saiteninstrumenten und Streichern), den es seit 1993 in nahezu unveränderter Besetzung gibt.

»Franui hat Vokalmusik von Franz Schubert, Johannes Brahms und Gustav Mahler derart ›gecovert‹, dass alle glücklich sind: die Anhänger der Originalwerke, die Liebhaber traditioneller Musik und viele Neulinge in beiden Genres. Dazu musste nicht erst die Nähe der genannten Komponisten zur Volksmusik zitiert werden, denn Franuis Bearbeitungen sind von jeglichen Einteilungen oder Schubladen unabhängig. Gespür, Sorgfalt und Witz sind die Werkzeuge; leichte Ironie und gleichzeitig hingebungsvolle Liebe zu den Vorlagen charakterisieren die Haltung dieses Ensembles.« (Albert Hosp, Radio Ö1)

Musicbanda Franui
Violine: Nikolai Tunkowitsch
Klarinette | Bassklarinette: Johannes Eder
Saxophon | Klarinette: Romed Hopfgartner
Kontrabass | Akkordeon: Markus Kraler
Harfe | Zither | Gesang: Angelika Rainer
Hackbrett | Gitarre | Gesang: Bettina Rainer
Trompete | Kornett | Gesang: Markus Rainer
Trompete | Kornett | Gesang | Musikalische Leitung: Andreas Schett
Ventilposaune | Gesang: Martin Senfter
Tuba: Andreas Fuetsch

Details zur Spielstätte:
Mühlgraben 56, A-6343 Erl
Im Rahmen des Festivals:
Tiroler Festspiele Erl

Veranstaltungsvorschau: FRANUI: Ständchen der Dinge - Passionsspielhaus Erl

Keine aktuellen Termine vorhanden!