SIMsKultur Online

Eröffnungskonzert


Eröffnungskonzert

11. Sept. 2014
Franz Schuberts magischer "Gesang der Geister über den Wassern" für Männerchor und Streichinstrumente ertönt gleichsam an einem Originalschauplatz: in einer Kirche über dem Gasteiner Wasserfall. Das Festival "Schubert in Gastein" führt 2014 in sagenhafte Reiche der Natur und entfesselt deren zauberhafte Mächte.

Programm:
Streichquartettsatz c-Moll D 703, Version für Streichorchester
„Der Gondelfahrer“ D 809, „Ständchen“ D 920 op. post. 135, „Die Nacht“ D 983c op. 17 Nr. 4,
Fassungen für Männerchor und Streichorchester von Klemens Vereno
„Gesang der Geister über den Wassern“ für 8stimmigen Männerchor mit
Begleitung von Streichinstrumenten D 714 op. post. 167
Streichquartett d-Moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“, Fassung für Streichorchester von Gustav Mahler

Mitwirkende Künstler:
Camerata Salzburg
Gregor y Ahss (Violine & Leitung)
Alice Hoffmann (Alt)
Salzburger Bachchor
Alois Glaßner (Leitung)

Details zur Spielstätte:
Bismarckstraße 3, A-5645 Bad Gastein
Im Rahmen des Festivals:
Schubert in Gastein

Veranstaltungsvorschau: Eröffnungskonzert - Preimskirche

Keine aktuellen Termine vorhanden!