SIMsKultur Online

 


Jenseits des Himalaya - Guizhou Verborgenes China Unbekannte Kulturen

24. April bis 26. Okt. 2009
Die Ausstellung ist einem ganz besonderen Thema gewidmet: den ethnischen Minderheiten Chinas. Sie erleben eine Begegnung mit dem Reich der Töne und Farben in Guizhou.

Die autonome chinesische Provinz Guizhou grenzt an das tibetische Hochplateau. Dort leben fünfzehn nicht Han Chinesische Völker, deren eigenständige Kulturen sich in dem unzugänglichen Hochland bis heute erhalten haben.
Dank dem Entgegenkommen der Volksrepublik China können die ausgestellten und beeindruckenden Zeugnisse dieser im Ausland nahezu unbekannten Kulturen den Menschen in unserem Lande zugänglich gemacht werden.
Gezeigt werden eine Vielzahl von Kulturen-, Kunst- und Gebrauchsgegenständen, hunderte Raritäten von Gestern und Heute, die Professor Liu Yong dem Schloss Halbturn aus seiner großen Sammlung, zur Verfügung gestellt hat.
Professor Liu Yong ist einer der angesehensten Künstler Chinas. Er entstammt der Buyi-Dynastie und ist in GUIZHOU aufgewachsen.
Die reichhaltige Auswahl der Objekte, bietet einen umfassenden Einblick in außergewöhnliche Kulturen, die sich in einer der schwer zugänglichen Provinzen im Südwesten Chinas bis heute erhalten haben.
In der Ausstellung werden gezeigt: bunte Stickereien, Stoffe und Gewänder, sakrale Gegenstände, Plastiken, Masken, Holzschnitzereien, Rollenbilder, Porzellan und Silberschmuck: alles Besonderheiten von einzigartiger Schönheit. Die Objekte stammen von Menschen, die ihre Sprache, ihre religiösen Rituale und ihr Brauchtum bewahrt haben, die aber bis heute keine eigene Schrift kennen.

Details zur Spielstätte:
Parkstraße 4, A-7131 Halbturn

Veranstaltungsvorschau: Jenseits des Himalaya - Guizhou Verborgenes China Unbekannte Kulturen - Schloss Halbturn

Keine aktuellen Termine vorhanden!