SIMsKultur Online

Foto: Ensemble Cinquecento


MUSICA INVICTISSIMA

3. Juni 2011
Die Habsburgischen Hofkapellen in Wien und Graz präsentieren geistliche Vokalmusik des 16. Jhdts. mit Werken von u.a. Simone Gatto, Francesco Rovigo, Johannes De Cleve, Jacobus Vaet, Ludwig Senfl.

Das Ensemble Cinquecento, dessen Name sich vom italienischen Begriff für das 16. Jahrhundert herleitet, folgt in seiner paneuropäischen Struktur dem Vorbild der kaiserlichen Hofkapellen zur Mitte des letzten Jahrtausends. In dieser Blütezeit bezogen die höfischen Kapellen hochqualifizierte Musiker aus den wichtigsten musikalischen Institutionen ganz Europas. Dementsprechend stammen auch die Sänger dieses Ensembles aus 5 verschiedenen Staaten – Österreich, Belgien, England, Deutschland und Schweiz.

Erklärtes Ziel des im Oktober 2004 gegründeten Ensembles ist es, das vielfältige Repertoire des sechzehnten Jahrhunderts, und die darin Anwendung findenden verschiedenen Kompositionsstile zu erhellen und dem heutigen Publikum näher zu bringen. Besondere Aufmerksamkeit wird hierbei der noch weitgehend unbekannten polyphonen Musik des kaiserlichen Hofes geschenkt.

ENSEMBLE CINQUECENTO:
Jakob Huppmann - Countertenor
Tore Tom Denys, Thomas Kühne - Tenor
Tim Scott Whiteley - Bariton
Ulfried Staber - Bass

Details zur Spielstätte:
, -
Im Rahmen des Festivals:
Paul-Hofhaimer-Tage

Veranstaltungsvorschau: MUSICA INVICTISSIMA -

Keine aktuellen Termine vorhanden!