SIMsKultur Online

Verdi Quartet


Verdi Quartett

3. Sept. 2010
Hatem Nadim, Klavier Mini Schulz, Kontrabass Matthias Kirschnereit, Klavier

Mit der Suite italienne von Igor Fjodorowitsch Strawinski eröffnen Matthias Ellinger (Verdi Quartett, Violine) und Hatem Nadim den Kammermusikabend. Hatem Nadim ist als Pianist, Dozent
und Korrepetitor regelmäßig zu Gast beim Festival
vielsaitig. Er studierte am „Cairo Conservatoire“ und an der Musikhochschule Frankfurt a. M., wirkte als Dozent an den Musikhochschulen in Mainz und Mannheim und ist heute an der „California State University“ in Fresno/USA.

Anschließend stehen drei ungarische Tänze von Johannes Brahms mit den
Pianisten Hatem Nadim und Matthias Kirschnereit auf dem Programm.

Den Abschluss bildet das Klavierquintett op. posth. 114 in A-Dur von Franz Schubert, besser bekannt als „Forellenquintett“. Gespielt von Hatem Nadim (Klavier), Susanne Rabenschlag (Verdi Quartett, Violine), Karin Wolf (Verdi Quartett, Viola), Zoltan Paulich (Verdi Quartett, Violoncello) und dem Kontrabassisten Mini Schulz. Der Bassist des Peter Lehel Quartetts ist an diesem Abend als klassischer Bassist zu hören. Mini Schulz ist Professor für Jazz an der Musikhochschule Stuttgart und künstlerischer Leiter des BIX Jazzclubs Stuttgart und des Festivals BW-Bank jazzopen. Darüber hinaus ist er als Klassik- und Jazzmusiker in verschiedenen Ensembles und Orchestern tätig und leitet die Band der amerikanischen Sängerin Helen Schneider.

Eintritt: 18,00 EUR · ermäßigt 9,00 EUR

Details zur Spielstätte:
Magnusplatz 10, D-87629 Füssen
Im Rahmen des Festivals:
Festival vielsaitig

Veranstaltungsvorschau: Verdi Quartett - Rittersaal im Hohen Schloss Füssen

Keine aktuellen Termine vorhanden!