SIMsKultur Online

Klaus Maria Brandauer


Klaus Maria Brandauer in „Das Buch der Unruhe”

20. Mai 2011
„Das Buch der Unruhe” zeigt einen Autor, der sich in immer wieder neu erfundenen Identitäten spiegelt. Die Uraufführung Anfang 2009 in Linz war ein herausragendes Ereignis, das Saarländische Staatstheater zeigt die Deutsche Erstaufführung.

Pessoas Meisterwerk bildet den Ausgangspunkt für ein neuartiges Musiktheater vom außergewöhnlichen Komponisten, Film- und Theaterregisseur Michel van der Aa in Zusammenarbeit mit der österreichischen Theater- und Filmlegende Klaus Maria Brandauer.
Das Buch der Unruhe wurde erst nach dem Tod Fernando Pessoas 1935 in einem Schrank entdeckt und gilt seither als Schlüsselwerk der literarischen Moderne.

Details zur Spielstätte:
Schillerplatz 1, D-66111 Saarbrücken
Im Rahmen des Festivals:
Musikfestspiele Saar

Veranstaltungsvorschau: Klaus Maria Brandauer in „Das Buch der Unruhe” - Saarländisches Staatstheater

Keine aktuellen Termine vorhanden!