Meine Preise - Peter Simonischek liest Thomas Bernhard

13. Feb. 2011
Zum achtzigsten Geburtstag des österreichischen Sprachgiganten Thomas Bernhard liest Peter Simonischek aus der autobiographischen Prosa Meine Preise und schildert in den Worten des Dichters das Paradox des preisgekrönten Nestbeschmutzers.

"Nemo propheto in patria". Diese biblische Weisheit, dass der Prophet im eigenen Land nichts gelte, hat Thomas Bernhard am eigenen Leib erfahren und rächte sich mit Schimpftiraden auf seine Landsleute. Österreich ehrte ihn dennoch: durch Preise.

Details zur Spielstätte:
Hofgasse 11, A-8010 Graz

Veranstaltungsvorschau: Meine Preise - Peter Simonischek liest Thomas Bernhard - Schauspielhaus Graz - Haus EINS

Keine aktuellen Termine vorhanden!