SIMsKultur Online

Foto: Liebe und Geld


Liebe und Geld

30. April bis 21. Juni 2010
Der britische Dramatiker Dennis Kelly skizziert eine vergiftete Gesellschaft, in der die erotische Anziehungskraft des Geldes selbst den Wert eines Menschenlebens bestimmt.

Am Anfang steht ein Mord. Als David seine Frau Jess nach einem gescheiterten Selbstmordversuch bewusstlos vorfindet, tötet er sie. Ihre Kaufsucht drohte sie in eine schier ausweglose Schuldenfalle zu stürzen und die Verheißung eines Lebens ohne Geldsorgen siegt schließlich über die Liebe zu seiner Frau. Von dort aus rekonstruiert das Stück rückwärts die Vorgeschichte des blutigen Abends: Wie konnte es soweit kommen? Was treibt einen Menschen zu solch einer Tat?

Regie: Patrick Schlösser
Bühnenbild: Jens Burde
Kostüme: Tanja Kramberger
Dramaturgie: Tobias Schuster

Details zur Spielstätte:
Hofgasse 11, A-8010 Graz

Veranstaltungsvorschau: Liebe und Geld - Schauspielhaus Graz - Haus ZWEI

Keine aktuellen Termine vorhanden!