SIMsKultur Online

Foto: Dieter Ilg Trio


Dieter Ilg Trio

30. Juni 2011
»Otello« ist die erste Produktion des Kontrabassisten Dieter Ilg, deren musikalische Grundlagen gezielt aus einem klassischen Musikwerk herrühren.

Eine Art »Initialzündung« dafür war die berühmte Kontrabassstelle im IV. Akt von Giuseppe Verdis Oper »Otello«, die aus dem Orchestergraben heraus den Eifersuchtsmord des Venezianischen Admirals an seiner Gattin Desdemona vorbereitet. Seit Dieter Ilgs klassischem Kontrabassstudium an der Musikhochschule Freiburg begleitet diese Melodie den Tiefton-Künstler bei seinen musikalischen Exerzitien. »Otello ist eine Inspiration« sagt der 48-Jährige, »ein ständiger Entstehungs- und Entwicklungsprozess. Das Wichtigste dabei ist für mich das dramatische Moment der Musik.« Mit großer Feinfühligkeit, einer Prise Witz und wohlfeiler Handwerkskunst werden die Melodien und harmonischen Wendungen des großen Italieners so selbstverständlich interpretiert, als wäre »Otello« für dieses Jazz-Trio mit Rainer Böhm und Patrice Héral gedacht gewesen.

Dieter Ilg (Bass)
Rainer Böhm (Piano)
Patrice Héral (Drums)

Die Veranstaltung findet im Ordenssaal des Residenzschlosses Ludwigsburg statt.

Details zur Spielstätte:
Schlossstraße 30, D-71634 Ludwigsburg
Im Rahmen des Festivals:
Ludwigsburger Schlossfestspiele

Veranstaltungsvorschau: Dieter Ilg Trio - Schloss Ludwigsburg

Keine aktuellen Termine vorhanden!