MUSIK IM EXIL-Musiktage Mondsee


MUSIK IM EXIL-Musiktage Mondsee

2. Sept. 2020
Während der 2. großen Katastrophe im 20. Jahrhundert, dem 2. Weltkrieg, mussten viele Künstler ihre Heimat verlassen. Präsentiert werden ausgewählte Werke, die im Exil entstanden sind.

P. Hindemith Sonate für Oboe und Klavier
H. Eisler 14 Arten, den Regen zu beschreiben, op. 70
S. Prokofjew Quintett g-Moll für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und
Kontrabass, op. 39
E. Korngold Much Ado About Nothing, Suite op. 11
B. Bartók „Contrasts“ für Violine, Klarinette und Klavier

Marina Iglesias Gonzalo, Flöte
Julian Bliss, Klarinette
Juliana Koch, Oboe
Erik Schumann, Violine
Stewart Eaton, Viola
Quirine Viersen, Violoncello
Ulrich Wolff, Kontrabass
Henri Sigfridsson, Klavier
Auryn Quartett

KONZERTEINFÜHRUNGEN
mit Marie Christin und Andreas de Forestier und Johannes Kotschy 18:30.

STAMMTISCH MIT DEN KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLERN NACH DEN KONZERTEN.

Details zur Spielstätte:
Schlosshof 8, A-5310 Mondsee
Im Rahmen des Festivals:
Musiktage Mondsee

Termine: MUSIK IM EXIL-Musiktage Mondsee - SCHLOSS MONDSEE Kultur- und Veranstaltungszentrum GesmbH

September 2020
Mi. 2. Sept. 2020
19:30 Uhr
zum SIMsKultur-Kalender hinzufügen zum Kalender hinzufügeniCal Export iCal Termin exportierenTickets kaufen Tickets kaufen