SIMsKultur Online

Marko Feingold


Marko Feingold

26. Juli 2014
Mit seinem Engagement gegen das Vergessen liefert Marko Feingold einen unersetzlichen Beitrag. Es ist ein Geschenk, dem jüngsten 101jährigen zuhören zu dürfen.

Marko Feingold ist 101 Jahre alt, und sag mehrmals, wie Menschen jubelnd ins Elend zogen. Er hat vier Konzentrationslager überlebt und die Lust am Leben trotzdem behalten. Sein Leben hat Marko Feingold der Erinnerung gewidmet und bewegte in Vorträgen bisher mehr als 55.000 Menschen mit seiner Lebensgeschichte.

Eine Veranstaltungsreihe wider Gewalt und Vergessen.

Der Eintritt ist frei!

Details zur Spielstätte:
Schloss Schallaburg, A-3382 Schallaburg
Im Rahmen des Festivals:
Sommerspiele Melk

Veranstaltungsvorschau: Marko Feingold - Schloss Schallaburg

Keine aktuellen Termine vorhanden!