SIMsKultur Online

Dominique HorwitzFaust Dekoration

Das Meininger Theater – Südthüringisches Staatstheater

Eine Stadt wird zum Theater – Open-Air-­Sommer im Englischen Garten Wenn Ende Mai dieses Jahres das große Haus des Meininger Theaters seine Pforten schließt, wird die Musik- und Theaterstadt Meiningen für 15 Monate zur Bühne.
Bernhardstraße 5, D-98617 Meiningen

Ein 100 Jahre altes und theaterwissenschaftlich bedeutendes Haus wird saniert und zukunftsfest gemacht, damit auch kommende Generationen Theater in all seinen wunderbaren Facetten erleben können. Doch bevor es so weit ist, wird nach der erfolgreichen Inszenierung des Parsifal im Vorjahr Richard Wagners Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg Premiere haben, und als letzte Premiere im Schauspiel wird der Klassiker Das Käthchen von Heilbronn von Heinrich von Kleist zur Aufführung gelangen.

Danach beginnt eine aufregende und spannende Zeit für das Ensemble, das an originellen Spielorten das Publikum zum besonderen Theatererlebnis einlädt.

Nur wenige Schritte vom Theater entfernt bietet der Englische Garten eine bezaubernde Kulisse, die bereits in den Vorjahren für Aufführungen wie Faust II, William Shakespeares Was ihr wollt und die Operette Im weißen Rössl genutzt ­wurde.

Einst spazierte in diesem schönen Ambiente Herzog Georg, der große Theaterreformer, mit Richard Wagner, hier steht auch die Denkmäler von Johannes Brahms, Jean Paul und Max Reger.

Der Vogelhändler
Mit dieser beliebten Operette von Carl Zeller wird der Meininger Theatersommer eröffnet. Lieder wie „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ und „Ich bin die Christel von der Post“ wurden zu Ohrwürmern. Traditionelle Kostüme und Postkutschen, dazu die natürliche Kulisse des Englischen Gartens lassen diese Vorstellungen zum Erlebnis werden. Begleitet wird das Sänger­ensemb­le von der Meininger Hofkapelle und dem Chor des Meininger Theaters.
Premiere: 5. Juni
Folgetermine: 6., 10. und 11. Juni; 30. und
31. Juli; 1., 6., 7., 13., 14. und 15. August 2010

West Side Story
Seit der Premiere im Oktober 2009 spielt die West Side Story vor ausverkauftem Haus. Grund genug, dieses Musical von Leonard Bernstein auch auf die Open-Air-Bühne zu nehmen. Im Mittelpunkt dieser Adaption von Shakespeares Romeo und Julia stehen Tony und Maria, die zwischen die rivalisierenden Banden der Jets und der Sharks geraten. Ein bewegendes und packendes Musical mit zeitlosen Hits wie „America“, „Maria“, „Somewhere“ und „Tonight“.

Diese Inszenierung ist eine gelungene Gemeinschaftsproduktion mit dem Ballett des Landestheaters Eisenach, der Landeskapelle Eisenach, verstärkt durch die Meininger Hofkapelle und das Ensemble des Meininger Theaters.
25., 26. und 27. Juni 2010

Ein Sommernachtstraum
Komödie von William Shakespeare
In der großen Schauspieltradition der „Meininger“ spielten Shakespeares Werke eine wichtige Rolle. Das erste Gastspiel 1874 in Berlin mit Julius Cäsar war der Auslöser für den Beginn der legendären Reisezeit durch ganz Europa, und in den folgenden Jahren wie auch in der Gegenwart gehören diese Werke zum Spielplan des Hauses. Mit der Inszenierung des Sommernachtstraums wird der Englische Garten zum Zauberwald.
Hier streiten sich der Feenkönig Obe­ron und seine Gattin Titania um ­einen indischen Knaben, verirren und verwirren sich zwei Liebespaare und probt ­eine Handwerkertruppe – deren Hauptdarsteller durch Oberon in einen Esel verwandelt wird – das Schauspiel von Pyramus und Thisbe. Es inszeniert Dominique Horwitz.
Premiere: 9. Juli
Folgetermine: 10., 11., 16. und 17. Juli;
20., 21., 22., 27., 28. und 29. August 2010

Der Zauberwald – historische Kulisse
aus dem Sommernachtstraum
von William Shakespeare
Durch die Initiative des großen Theatermanns Professor August Everding entstand dieses einzigartige und einmalige Zeugnis deutscher Theatergeschichte.
Das Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“ in der ehemaligen Reithalle lädt Sie ein. Erleben sie mit uns die Geschichte des Meininger Hoftheaters, das im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts durch ­eine Reform der Schauspiel- und Ausstattungskunst europaweit Erfolge errang. Tauchen Sie ein in die Zauberwelt originaler Theaterprospekte, Kostüme, Requisiten und Entwurfszeichnungen von der Hand Herzog Georgs II.
In alljährlich wechselnden Ausstellungen werden verschiedene Bühnenbilder in originaler Anordnung entsprechend der Bühne des Meininger Theaters vorgeführt.
Di–So 10–18 Uhr; Präsentationen um 10, 12,
14 und 16 Uhr, Dauer: zirka 1 Stunde

Informationen
Das Meininger Theater – Südthüringisches Staatstheater, Bernhardstraße 5,
D-98617 Meiningen, Tel. (+49-36 93) 45 12 22-137
kasse@das-meininger-theater.de
www.das-meininger-theater.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.