SIMsKultur Online

L'olimpiadeLa Salustia

Fondazione Pergolesi Spontini

Feierlichkeiten zum 300. Jahrestag der ­Geburt von Giovanni Battista Pergolesi - 2010 jährt sich der 300. Geburtstag von Giovanni Battista Pergolesi, der im Jahr 1710 in Jesi ­geboren wurde und 1736, mit nur 26 Jahren, in Pozzuoli starb. Als ausgezeichneter Komponist, der nach nur sieben Jahren musikalischen Schaffens in kürzester Zeit weltberühmt wurde, konnte er sich bei den besten Protagonisten der europäischen Musikszene durchsetzen.
Via Mazzini 14, INT-60035 Jesi

Im Namen des Komponisten der Serva Padrone und des Stabat Mater stellt die Pergolesi-Spontini-Stiftung, die im Jahr 2000 in Jesi gegründet wurde und sich für die Schaffung und Verbreitung von Kultur einsetzt, mit dem Beistand des Vorsitzes des Ministerrats ein feierliches Programm zusammen.
Das komplette Programm der Feierlichkeiten, die bis 2011 dauern werden, sieht die Inszenierung der sechs Theaterwerke (vier Dramen, zwei Komödien und zwei Intermezzi) sowie die Darbietung sämtlicher Vokal-, Instrumental- und Kirchenwerke vor, die der Musiker in seiner kurzen Lebenszeit komponiert hat. Mit der vollständigen Präsentation seiner Werke wird Pergolesi dieselbe Ehre erwiesen wie im Jahr 2006 Wolfgang Amadeus Mozart bei den Salzburger Festspielen. Ergänzt wird das reichhaltige Programm zur Feier eines der wichtigsten Komponisten des 18. Jahrhunderts sowie der Musikgeschichte durch eine Reihe von Seminaren (in Jesi, Neapel, Rom, Mailand, Dresden und Tokio) und didaktischen Initiativen, die jene Städte einbeziehen werden, die mit dem Namen Pergolesi in Verbindung gebracht werden, der Ins­titution der wissenschaftlichen Kommission für die nationale Ausgabe der Werke von Pergolesi.

Informationen
Fondazione Pergolesi Spontini
Via Mazzini 14, I-60035 Jesi (AN)
Tel. (+39-07 31) 20 29 44
www.fondazionepergolesispontini.com

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.