SIMsKultur Online

Schloss Esterhàzy

Opernfestspiele Sankt Margarethen 2010 - Schlosspark

Klassikweltstars im Schlosspark - Galanacht mit Elı¯na Garancˇa, Barbara Frittoli, Marcelo Álvarez und Vladimir Chernov.
Römersteinbruch, A-7062 St. Margarethen

Jeder Einzelne der Klassikweltstars, die für die erste „Galanacht mit Elı¯na Garancˇa“ am 24. Juni 2010 gewonnen werden konnten, garantiert einen ganz außergewöhnlichen Musikgenuss, alle vier zusammen versprechen, dass der Auftakt zur neuen Konzertreihe mit Sicherheit zu den Höhepunkten der kommenden Klassik-Open-Air-Saison zählt!

Elı¯na Garancˇa, Barbara Frittoli, Marcelo Álvarez und Vladimir Chernov sind die führenden Künstler ihrer Generation an Klassikstars, die in den letzten Jahren die großen internationalen Opernhäuser im Sturm erobern konnten und von der New Yorker Met über die Mailänder Scala bis zur Wiener Staatsoper die Opernfans in aller Welt begeistern. Am Pult steht mit Karel Mark Chichon ein ganz besonders einfühlsamer Dirigent, der von Kritikern und Publikum gepriesen wird!

Spätestens seit ihrer Carmen an der Lettischen Nationaloper in Riga im Jahr 2007 ist Elı¯na Garancˇa ein Fixstern am internationalen Opernfirmament, im Jahr darauf gab sie ein sensationelles Debüt an der New Yorker Met. Elı¯na Garancˇa besitzt einfach alles: Musikalität, Technik, Stimme, Intelligenz und Wandlungsfähigkeit. „Ihre Konzerte im Römersteinbruch von Sankt Margarethen in den vergangenen beiden Jahren waren großartige Erfolge!“, freut sich Veranstalter Wolfgang Werner. Der Generaldirektor der Esterházy-Stiftungen, Dr. Stefan Ottrubay, fügt dem hinzu: „Die Galanacht mit den Klassikstars wird mit Sicherheit ein erstes großes Highlight in der Bespielung des privaten Schlossparks.“
Gleichermaßen auf den großen Bühnen in aller Welt gefragt ist Barbara Frittoli. Die aus Mailand stammende Künstlerin verfügt über ein besonders umfangreiches Repertoire: Von der Desdemona über die Gräfin Almaviva bis zur Mimì in La Bohème reichen ihre Rollen, von Franz Schubert über Richard Strauss bis Wolfgang Amadeus Mozart das Konzertrepertoire der Sopranistin.
In Marcelo Álvarez sehen Experten im lyrischen Repertoire einen Nachfolger des großen Alfredo Kraus. Er zählt zu den besten Tenören der Welt und begann 1992, nach einem Wirtschaftsstudium, mit seiner Ausbildung zum Opernsänger in Buenos Aires. Bereits drei Jahre später sang er schon am Teatro La Fenice in Venedig, und 1998 debütierte er sowohl an der Met als auch an der Scala und der Wiener Staatsoper.
Intendant Wolfgang Werner, der schon die Opernfestspiele Sankt Margarethen innerhalb weniger Jahre in die Riege der renommiertesten Opernfestivals in Europa führte, freut sich auf das Konzert im Sommer: „Ich glaube, mit dem En­gage­ment dieser drei Topstars der Opernwelt für dieses Klassik-Open-Air ist uns ein guter Start der neuen Konzertreihe sicher!“

Informationen
24. Juni, 20.30 Uhr
Privatpark Schloss Esterházy, Eisenstadt
Kartenvorverkauf:
Tickets für das Konzert gibt es ab sofort an ­folgenden Vorverkaufsstellen:
Ö-Ticket, Tel. (+43-1) 960 96, www.oeticket.com
im Festspielbüro der Opernfestspiele Sankt Margarethen, Tel. (+43-26 80) 42 0 42, sowie auf www.ofs.at

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.