SIMsKultur Online

Darwins rEvolution, Artenvielfalt, ©Naturhistorisches MuseumDarwins rEvolution, Artenvielfalt, ©Naturhistorisches MuseumDarwins rEvolution,  ©Naturhistorisches Museum

Darwins rEvolution

Das Naturhistorische Museum Wien verlängert seine Sonderausstellung Darwins rEvolution noch einmal bis 26. Oktober 2010!
Burgring 7, A-1010 Wien

Seit letztem Jahr steht das Naturhistorische Museum Wien ganz im Zeichen von Charles Darwin. 2009 jährte sich nicht nur der Geburtstag des berühmten englischen Naturforschers zum 200. Mal, auch die Darwin’sche Evolutionstheorie feierte den 150. Jahrestag ihrer Veröffentlichung.
Grund genug für eine Sonderausstellung, deren Titel gleichzeitig Programm ist: Darwins rEvolution.
Diese Ausstellung betrachtet nicht nur das Leben Charles Darwins, sie setzt auch seine Evolutionstheorie anschaulich ins Licht. Darüber hinaus widmet sie sich aktuellen und brisanten Themen wie der Genetik und der Molekularbiologie.
Reisen Sie in dieser Ausstellung durch die Zeit, und erfahren Sie mehr über die Spielregeln des Lebens auf unserem Planeten!

Der Audioguide zur Ausstellung
Erstmals in Österreich gibt es exklusiv für diese Ausstellung ein Audioguide-Service, das über Ihr eigenes Mobiltelefon individuell abrufbar ist. Hiefür steht eine eigene Telefonnummer, (+43-1) 305 30 60, zum Festnetztarif zur Verfügung. Das österreichische Start-up yasssu.com ermöglicht dieses neuartige Service.
Die deutschsprachige Führung wird entweder als durchgehende Erzählung oder mit einzeln abrufbaren Stationspunkten angeboten. Für den eiligeren Besucher gibt es außerdem eine komprimierte Basisführung. Passend zum Ausstellungsinhalt kann das Naturhistorische Museum somit auch eine neue Evolutionsstufe der Wissensvermittlung anbieten …
Neugierig geworden? Dann hören Sie doch schon zu Hause in die Ausstellung hinein, und verschaffen Sie sich dadurch einen Selektionsvorteil: (+43-1) 305 30 60 (zum Festnetztarif)!
Entdecken Sie die Theorie, die unsere Sicht des Lebens von Grund auf revolutioniert hat, und begegnen Sie einem der bedeutendsten Naturwissenschaftler der Welt, Charles Darwin!
Aufgrund des großen Erfolgs wird diese Ausstellung noch bis 26. Oktober 2010 verlängert.

Darwin und danach?
Das Naturhistorische Museum ist und bleibt ein magischer Anziehungspunkt für Kulturinteressierte jedes Alters. Spannende Kinderführungen lassen die Herzen kleiner Forscher höher schlagen, und kurzweilige Kinderprogramme bringen Schwung in Ferien und Wochenenden.
Erwachsene Besucher sind von der prachtvollen Architektur und den eindrucksvollen Ausstellungsobjekten begeistert. Wer an der Führung „Über den Dächern Wiens“ teilnimmt, erfährt Interessantes zu Geschichte und Vielfalt der Sammlungen. Der abschließende Blick über die Wiener Innenstadt vom Dach des Museums aus ist einzigartig und mehr als einen Besuch wert.
Kleinste Mikroorganismen live und riesengroß auf der Kinoleinwand sind im „Mikrotheater“ zu bewundern. Entdecken Sie die faszinierende Welt der Mikroskopie!
Die nächtlichen „Dark Side“-Führungen sind nicht nur für Nachtschwärmer geeignet und zeigen die dunkle Seite des Hauses am Ring.
Ein Tipp für alle wissenschaftlich Interessierten: Ab Ende September 2010 wird sich die Abteilung „Karst & Höhlenkunde“ mit einer Ausstellung im Schaubereich präsentieren.
Lassen Sie sich von der Naturwissenschaft begeistern und vom Naturhistorischen Museum Wien verzaubern!

Informationen
Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7, A-1010 Wien
Tel. (+43-1) 521 77-0
Do–Mo 9–18.30 Uhr, Mi 9–21 Uhr, Di geschlossen
www.nhm-wien.ac.at

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.