SIMsKultur Online

Die Nacht der Magie in FreudenstadtDie Nacht der Magie in FreudenstadtDie Nacht der Magie in FreudenstadtSommertheater in FreudenstadtSommertheater in Freudenstadt

Freudenstadt, die „heimliche Hauptstadt“ der Kultur

Freudenstadt hat neben zahlreichen sportlichen Highlights auch jede Menge Kultur zu bieten. Jung und Alt werden durch Großveranstaltungen wie die „Nacht der Magie“, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal auf dem größten Marktplatz Deutschlands stattfindet, nahezu „magisch“ angezogen.

Mehr als 10000 Besucher erleben Zauberhaftes an diesem Abend, wenn Feen, Elfen und Fabelwesen durch den Zauberwald streifen, sich in schwindelnder Höhe magische Phänomene ereignen und um Mitternacht der Himmel in einem Traum aus Licht, Musik und Feuerwerk erstrahlt. Für Groß und Klein ein unvergessliches Erlebnis, das bei leckeren Speisen und einem reichhaltigen Getränkeangebot auch kulinarisch keine Wünsche offenlässt. Im vergangenen Jahr begeisterte Marc Terenzi das Publikum mit seiner mitreißenden Magieshow, und auch in diesem Jahr ist Spektakuläres geplant. Nähere Informationen zur dritten „Nacht der Magie“ auf www.magische-nacht.de
4. September 2010, ab 19 Uhr

Freudenstädter Sommertheater
Dies ist nur eine, die wohl „zauberhafteste“ Seite der Freudenstädter Kulturlandschaft. Nicht minder aufregend, aber sehr viel mehr theatralisch und mit großen Gefühlen geht es beim alljährlichen „Freudenstädter Sommertheater“ zu, das jedes Jahr ein neues Stück auf die Beine stellt. Eine eingespielte Truppe von Laienschauspielern schart sich um die Regisseure Peter Höfermayer und Paul Siemt. Die Stücke basieren stets auf Personen oder Ereignissen, die sich direkt in Freudenstadt oder in der unmittelbaren Umgebung abgespielt haben. In diesem Jahr lautet der Titel Die Räuber, keineswegs in Anlehnung an den guten Herrn Schiller, sondern vielmehr die Erzählung aus dem Leben des „Schönen Fritz“, eines Räubers, der vor fast 200 Jahren in Besenfeld nahe Freudenstadt lebte und sein Unwesen trieb. An 15 Abenden wird das Werk im ehemaligen Traditionshotel Waldlust und drum herum aufgeführt. Vom 3. bis 21. August, jeweils ab 20 Uhr, können Theaterfreunde diese mit viel Herzblut inszenierte Geschichte, untermalt von Livemusik, hautnah im Rahmen eines Theaterspaziergangs miterleben. Karten und Informationen auf www.sommer theater.info
3. bis 21. August 2010

Freudenstadt bietet über das ganze Jahr hinweg neben mehr als 500 Mitmach- und Freizeitangeboten auch ein großzügig angelegtes Theaterprogramm für Jung und Alt. Größen aus Film und Fernsehen geben sich jedes Jahr ein Stelldichein, und so waren neben Heiner Lauterbach und Jürgen Prochnow auch schon Ellen Schwiers, Herbert Herrmann, Ron Williams, Michael Lesch und viele andere zu Gast im Theater im Kurhaus.

Informationen
Freudenstadt Tourismus
Marktplatz 64, D-72250 Freudenstadt
Tel. (+49-74 41) 864-0
www.ferien-in-freudenstadt.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.