SIMsKultur Online

Kunstmuseum Liechtenstein, VaduzKunstmuseum Liechtenstein, VaduzKunstraum EngländergebäudeOpen-Air-Filmfest, VaduzPostmuseum LiechtensteinTheater am Kirchenplatz, Schaan Familien Städtle

Fürstliche (Lebens-)Kunst

Kunst und Kultur genießen im Fürstentum Liechtenstein einen hohen Stellenwert.

Die glanzvolle Tradition eines großen Namens, ein reiches geschichtliches Erbe und eine kreative, lebendige Kulturszene verbinden sich im kleinen Fürstentum Liechtenstein zu einer erstaunlichen und bunten Vielfalt des kulturellen Angebots.
So teilt sich das kleine Städtle Vaduz mit der österreichischen Metropole Wien eine der wohl schönsten Privatsammlungen der Welt. Das Fürstenhaus von und zu Liechtenstein pflegt und erweitert seit Generationen eine erlesene Kunstsammlung von Meisterwerken aus fünf Jahrhunderten, von der Renaissance bis zur Romantik. Im Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz ist die fürstliche Samm-lung regelmäßig mit Themenausstellungen zu Gast.

Moderne trifft Tradition
Der würdige Rahmen für diese Kostbarkeiten ist der im Jahr 2000 eingeweihte moderne Museumsbau des Architektentrios Morger, Degelo und Kerez. Der schwarz glänzende Basaltkubus beherbergt außerdem die renommierte staatliche Sammlung von Kunst der klassischen Moderne bis zur Gegenwart, die vor allem von Skulpturen, Objekten und Installationen bestimmt wird. Das futuristische Gebäude steht in auffallendem Kontrast zum markant über dem „Städtle“ thronenden fürstlichen Schloss. Im Kunstraum des Engländerbaus gleich gegenüber stellen Liechtensteiner Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten aus.
Eine erstaunliche Dichte an Museen pflegt liebevoll das reiche kulturelle Erbe des Landes. Das Liechtensteinische Landesmuseum zeigt Objekte von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart, die unter Leitthemen geordnet verschiedene Aspekte der Geschichte der Region anschaulich aufbereiten. Das Walser Heimatmuseum in Triesenberg widmet sich der Geschichte und Kultur der Walser, einer im Mit-telalter aus dem Wallis eingewanderten Volksgruppe. Die Historie des Skilaufs kann man im FIS-Ski-Museum in Vaduz nachvollziehen. Für Philatelisten ist das Vaduzer Postmuseum ein absolutes Muss. Im Bäuerlichen Wohnmuseum in Schellenberg, im wahrscheinlich ältesten Haus Liechtensteins aus dem Jahr 1518, kann man in die ländliche Lebenswelt unserer Vorfahren eintauchen.

Kulturelle Vielfalt
Eine lebendige und facettenreiche Kulturszene pulsiert in den elf Gemeinden des Landes. In Schaan bringt das Theater am Kirchenplatz Musik, Theater und Kabarett in Form von Gastspielen, Eigen- und Koproduktionen auf die Bühne, ebenso Kleinkunst, Lesungen, Lyrik- und Liederabende, die auch das Kleintheater Schlösslekeller in Vaduz zeigt. Fixpunkte der sommerlichen Festspielzeit sind die Liechtensteiner Gitarrentage in Eschen und das Open-Air-Filmfest in Vaduz. Im Rahmen der Internationalen Meisterkurse finden hochkarätige Klassik- und Jazzkonzerte statt. Der Innenhof der Burg Gutenberg über dem Ort Balzers bildet den stimmungsvollen Rahmen für die Konzerte und Theateraufführungen des Kultursommers.
Kulturfreunde profitieren auch von der verkehrsgünstigen Lage Liechtensteins. Nach Zürich braucht man höchstens eine Stunde, Bregenz liegt praktisch in der Nachbarschaft. So kann man seinen Urlaub in Liechtenstein mit einem Besuch der Bregenzer Festspiele oder der Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems verbinden.

Informationen
Liechtenstein Tourismus
Städtle 37, FL-9490 Vaduz
Tel. (+42-3) 239 63 00
info@tourismus.li
www.tourismus.li

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.