SIMsKultur Online

Christian Muthspiels Musizieren, Singen und Sprechen ist immer spontan, es ist eine hellwache Improvisation um einen Fixpunkt: uDas Minetti-Quartett gibt Mendelssohn Bartholdy und Schubert zum Besten.Al Di Meola gilt als herausragendster Virtuose des zeitgenössischen Jazz. Mit lyrischer Intensität, feiner Ironie, einer Prise Melancholie und mediteraner Leichtigkeit erzählt Gianmaria Testa von der Po

Klassik & Romantik & Moderne & Gegenwartskunst

Mit einem abwechslungsreichen und vielschichtigen Programm auf höchstem Niveau bieten die Salzkammergut-Festwochen Gmunden unter der bewährten kreativen Intendanz von Jutta Skokan auch im Kultursommer 2010 Konzerte in den Bereichen Klassik, zeitgenössische Musik, Jazz, Liederabende, Theateraufführungen, Performances, Lesungen, Filme, Ausstellungen, Diskussionen und vieles mehr.
Theatergasse 7, A-4810 Gmunden

Die Salzkammergut-Festwochen präsentieren heuer österreichische und internationale Künstler und Geistesgrößen von Rang und Namen wie Al Di Meola, Gianmaria Testa, Dennis Russell Davies und Maki Namekawa, die Tschechischen Kammersolisten, das Minetti-Quartett, Anton Zeilinger, Franz Schuh, Ilija Trojanow, Marie Colbin, Joachim Bißmeier, Martin Schwab, Otto Brusatti und viele andere mehr.
An den Erfolg der Vorjahre anknüpfend (Peter Handke, Christoph Ransmayr, Friederike Mayröcker), feiern in diesem Jahr die Festwochen vom 29. Juli bis 1. August die herausragende österreichische Künstlerpersönlichkeit Ernst Jandl anlässlich des 85. Geburtstags beziehungsweise des 10. Todestags. Hochkarätige Künstler, Germanisten und Wegbegleiter präsentieren in dieser Hommage an Jandl Lesungen, musikalisch-literarische Performances, ein Theaterkonzert, Filme, Hörspiele, Impulse und Diskussionen.
Es finden prominent besetzte Theateraufführungen und Lesungen im Rahmen der traditionellen Schwerpunktreihe statt, die dem großen österreichischen Schriftsteller Thomas Bernhard gewidmet ist.
Ein Philosophisches Fest/Musik & Gesang sowie wissenschaftliche Vorträge und Diskussionen zu interessanten Themenbereichen mit berühmten Repräsentanten verschiedener Disziplinen geben dem Programm eine ganz besondere Note.
Seit 20 Jahren gibt es die Salzkammergut-Festwochen Gmunden. Verankert in der Stadt Gmunden, im Salzkammergut und im Land Oberösterreich, sind sie ein Kulturfestival inmitten der schönsten Natur. Wunderbare Sommertage und
-abende mit Highlights aus allen Kunstsparten gehören längst zum kulturellen Gedächtnis dieses Landes. Die Salzkammergut-Festwochen haben auch die politische und wirtschaftliche Geschichte ihrer Heimat begleitet. Es ging immer um Unterhaltung und Erkenntnis, um eine fröhliche Art, die Zeit zu verbringen, genauso wie um eine ernste Zeitanalyse. Wer sind wir, und welche Stunde hat uns geschlagen?
Das Jahr 2010 ist von der Wirtschaftskrise geprägt. Somit steht auch die Kultur vor Problemen. Doch die Salzkammergut-Festwochen Gmunden haben Grund zur Annahme, dass man gerade in einer Krise versteht, wie notwendig gewachsene kulturelle Institutionen sind.
Menschen benötigen Feste. Feste sind Chancen zum Innehalten: Tankstellen für Energie, Lebens-Mittel, die alle als Stärkung für den Alltag brauchen.

Informationen
18. Juli bis 21. August 2010
Salzkammergut-Festwochen Gmunden
Theatergasse 7, A-4810 Gmunden
Tel. (+43-76 12) 70 6 30
office@festwochen-gmunden.at
www.festwochen-gmunden.at

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.