SIMsKultur Online

Schloss am AbendSchloss Heidelberg und UmgebungSchloss HeidelbergSchloss Heidelberg, Historie und Romantik

Staatliche Schlösser und Gärten in Baden Württemberg - Schloss Heidelberg

Romantic Summer auf Schloss Heidelberg: Inbegriff von Romantik und zugleich eines der bedeutendsten deutschen Kulturdenkmäler: Bei Schloss Heidelberg verbinden sich Stimmung und historische Bedeutung zu einem enorm wirkungsvollen Mix. Stolz erhebt sich die Ruine über dem malerischen Neckartal und verzaubert die Besucher mit ihrem Flair – kein Wunder, dass seit 200 Jahren ihr Ruhm als einer der romantischsten Orte der Welt unbestritten ist. In diesem Sommer stehen aus beiden Bereichen, die für die ehemalige Residenz der Kurfürsten von der Pfalz charakteristisch sind, Themen auf dem Programm: Historie und Romantik.Flair – bereits seit über 200 Jahren gilt sie als einer der romantischsten Orte der Welt. In diesem Sommer steht Historisches auf dem Programm in der ehemaligen Residenz der Kurfürsten von der Pfalz – und Romantisches!
Schloss Heidelberg, D-69117 Heidelberg

„Romantic Summer“ ist der Titel einer ganzen Veranstaltungsreihe. Am 4. September erleben die Besucher beispielsweise direkt im Anschluss an die Heidelberger Schlossbeleuchtung auf einem nächtlichen Rundgang „häppchenweise“ die schönsten Ecken und Gewölbe des Heidelberger Schlosses. Der Titel der Veranstaltung: Feuerwerk & Fingerfood.
Am 19. September 2010 jährt sich der Todestag von Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz zum 400. Mal. Der lebenslustige Kurfürst war der Führer der Protestantischen Union – und der Gründer der Stadt Mannheim. Nach dem Motto „Heidelbergs letzter Ritter“ steht vom 17. bis 19. September ein Festwochenende auf dem Programm. An allen drei Festtagen erwarten die historisch gekleideten Spielleute der Gruppe Frölich Geschray mit zahlreichen Instrumenten die Gäste auf dem Schlossareal. Mit dabei sind auch die beiden Gaukler Habakuk und Rasputin. Sie bieten ein Gauklerspektakel mit Jonglagen, Witz, Charme, Improvisation und Publikumsbeteiligung. In den Räumen des Heidelberger Schlosses finden an den drei Tagen besondere Führungen rund um die historische Gestalt des Kurfürsten Friedrich IV. und seine Epoche, die Zeit der Renaissance, statt. Am 18. September stehen außerdem Musik und Tänze der Renaissancezeit im Königssaal auf dem Programm – und am Abend ein großes Brillantfeuerwerk.
Für Kinder bietet Schloss Heidelberg neben neuen Sonderführungen zwei besondere Highlights an: Am 22. August findet ein Märchenfest statt. Angenehm gruselig wird’s im Herbst: Am 31. Oktober lädt das Schlossteam zu einer ganz besonderen Halloween-Aktion ein. Bei dem Augusttermin, dem Märchennachmittag für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, tritt die fürstliche Märchenerzählerin „Liselotte von der Pfalz“ auf. Dazu kommt eine farbenprächtige Parade bekannter Märchenfiguren. Ungewöhnliche Basteleien und spielerische Mutproben für „echte“ Ritter und Prinzessinnen stehen auf dem Programm. Wer sich traut, darf im Deutschen Apotheken-Museum einen Zaubertrank mischen oder eine Hexensalbe rühren – garantiert wirksam. Im Herbst beim „Halloween im Schloss“ kommen die Kinder (ab 8 Jahren) manchem geheimnisvollen Schlossbewohner ganz nah: mit Papier, Kleber und Schere. Richtig schön „gruselig“ wird es bei der anschließenden „Geisterstunde in der Schlossruine“. Wer weiß, was in den alten Mauern auf verborgenen Pfaden wartet? Niemand muss allein gehen: Erwachsene Unterstützung ist ausdrücklich zugestanden, gibt das Heidelberger Schlossteam bekannt.

Informationen
Service Center Schloss Heidelberg
Tel. (+49-62 21) 53 84 31, (+49-62 21) 65 57 16
Öffnungszeiten Schloss Heidelberg
Schlosshof: täglich 8–17.30 Uhr
Schlossinnenräume: Besichtigung nur im Rahmen von Führungen möglich, diese täglich nach Bedarf in Deutsch und Englisch (weitere Sprachen nach Vereinbarung)
info@service-center-schloss-heidelberg.com
www.schloss-heidelberg.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.