SIMsKultur Online

„Brass pur“ beim Oberstdorfer Musiksommer – das Open Air Konzert zwischen den Schanzen der Skisprungarena. Verdi Quartett beim Festival vielsaitig © Kulturamt der Stadt Füssen, Foto: Fotostudio Samer„Jazz goes to Kur“ in Bad Wörishofen © Arno Puerschel 

Urlaubsregion Allgäu: MusikHochGenuss vor Traumkulisse

Die wohl schönste geografische Definition der Region zwischen Bodensee im Westen und Lech im Osten heißt: „Allgäu ist da, wo man die Berge sieht.“ Zehn Topfestivals vereinen sich hier zum MusikHochGenuss.

Das Allgäu ist mit seiner pastoralen Kulturlandschaft vor dem fantastischen Panorama der Alpen längst ein Markenzeichen geworden und zählt zu den beliebtesten Ferienregionen Europas. Ein glückliches und beglückendes Fleckchen Erde, das für Urlauber kaum Wünsche offenlässt. Man kann Gipfel erklimmen, einsame Wanderwege und Flüsse zum Angeln und Seen zum Baden finden oder Ausflüge in die jahrhundertealte Geschichte unternehmen und vor allem das vielfältige, hochkarätige Musikprogramm nutzen. Denn für Musikliebhaber ist das Allgäu ein Paradies. Vereint unter der erfolgreich etablierten Dachmarke „MusikHochGenuss“, bieten jedes Jahr zehn Allgäuer Festivals – von Ottobeuren bis Oberstdorf, von Irsee bis Füssen, von Kempten bis Marktoberdorf, von Bad Wörishofen bis Neuschwanstein – eine Festivalsaison vom Feinsten. In einer Symbiose sind Tradition und Innovation zu erleben – an faszinierenden Konzertschauplätzen vom Märchenschloss bis zum Musikclub, vom Barocksaal bis auf Berggipfel, vom Kloster bis hin zum Kraftwerk. Damit hat sich dieses reichhaltige Kulturprogramm ein unverwechselbares Profil geschaffen, geprägt von den zehn individuellen schöpferischen Handschriften der „MusikHochGenuss“-Festivals.
Bei 400 Veranstaltungen auf den verschiedenartigsten Konzertpodien an 100 ausgewählten Spielorten wird das Festspielgeschehen anspruchsvoll interpretiert von der jungen Elite und von großen Meistern von Alter Musik bis zum avantgardistischen Jazz.
Seit jeher hat die wunderbare Voralpenlandschaft Adel und Klerus angelockt. Schlösser, Burgen, Kirchen und Klöster sind das Erbe einer vom Zeitenwechsel geprägten Vergangenheit. Heute können die Besucher die prunkvollen Selbstdarstellungen einstiger Herrscher bestaunen. Allein 39 Schlösser, Burgen und Ruinen zählt das Allgäu. 84 Museen und bedeutende Sammlungen sind in historischen Gebäuden zu bewundern, die auch Konzerten einen einzigartigen Rahmen bieten, wie die Residenz in Kempten, die Basilika von Ottobeuren oder der Sängersaal von Schloss Neuschwanstein. Dieser gilt als einer der schönsten Konzertsäle der Welt, ein Vermächtnis des kunstsinnigen Monarchen König Ludwig II.
Im nahe gelegenen prächtigen Barockkloster Sankt Mang in Füssen kann man sich bei der Bayerischen Landesausstellung Bayern – Italien zu den vielfältigen bayerisch-italienischen Beziehungen bis ins ausgehende 18. Jahrhundert kundig machen. Alte Geschichte vereint mit moderner Kunst wird in den historischen Allgäuer Städten mit den renommierten Events, Festen und Wochenmärkten lebendig. Und wer sich auf eine intensive kulturhistorische Schatzsuche begeben möchte, den begleiten ortskundige Kulturführer auf spannenden Touren, wie zum Beispiel „Auf den Spuren der Fugger“ oder „Adel, Schlösser, Städte“.

Informationen
Urlaubsregion Allgäu
Tel. (+49-800) 257 36 78
www.allgaeu.info
www.allgaeu-festivals.de

VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS MusikHochGenuss 2010
KlassikBox, Kempten/Konzertsaison 2010/2011
www.bigboxallgaeu.de
Ottobeurer Konzerte, 27. 6. bis 26. 9.
www.ottobeuren.de
Oberstdorfer Musiksommer, 30. 7. bis 19. 8.
www.oberstdorfer-musiksommer.de
Klang und Raum, Irsee, 27. 8. bis 5. 9.
www.musikfestival-irsee.de
Festival vielsaitig, Füssen, 1. bis 11. 9.
www.festival-vielsaitig.fuessen.de
Fürstensaal Classix, Kempten, 14. bis 19. 9.
www.fuerstensaal-classix.de
Schlosskonzerte Neuschwanstein, 18. bis 26. 9.
www.schlosskonzerte-neuschwanstein.de
Jazz goes to Kur, Bad Wörishofen, 21. bis 24. 10.
www.bad-woerishofen.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.